Donnerstag, 27. Juni 2019

AV21 - Île Notre-Dame & Jazz Festival



Nach 2 eher faulen Tagen bei bedecktem Himmel habe ich heute tagsüber bei bestem Sonnenschein und 28 Grad eine Radtour zur Île Notre-Dame und der benachbarten Île Sainte-Hélène unternommen, 2 Inseln im Sankt-Lorenz-Strom gegenüber dem Alten Hafen von Montreal, deren überwiegender Teil vom Parc Jean-Drapeau eingenommen wird; neben der weithin sichtbaren Biosphere-Kugel gibt es hier u.a. noch einen großen Vergnügungspark, ein Casino, ein Strandbad sowie den Circuit Gilles Villeneuve, wo alljährlich Kanadas Formel-1-Rennen ausgetragen wird und dessen 4.3 km lange Strecke ich heute zu Fuß abgelaufen bin.


Meine Route mit dem Rad (blau) & zu Fuß (rot)

Anschließend ging es quer durch die Downtown wieder zurück zur Wohnung meines Bruders (nach insgesamt 5 h und 25 km auf dem Rad), bevor wir dann am Abend noch mal (mit der Metro) in die Innenstadt zu einem Konzert im Rahmen des Montreal Jazz Festivals gefahren sind.


Canal de Lachine


Habitat 67




Vieux Port de Montreal (siehe AV20)


Basilique Notre-Dame (siehe AV20)



Vieux Port & Marche Bonsecours










Circuit Gilles Villeneuve, Île Notre-Dame


Casino de Montreal, Île Notre-Dame












Start-/Zielgerade & Boxengasse


Vor gut 2 Wochen sah es hier noch so aus!



Plage Jean-Doré, Île Notre-Dame







Circuit Gilles Villeneuve, Île Notre-Dame

Im Vergleich zu 2007 hat sich hier einiges getan, das Gebäude in der Boxengasse ist komplett neu, die ehemals mit Kies bedeckten Auslaufzonen sind alle asphaltiert, zudem gibt es keinerlei "klassische" Reifenstapel mehr, sondern nur noch moderne "TecPro-Barrier" (Bilder von früher sind im Eintrag von 2007 zu finden).









Biosphere, Île Sainte-Hélène





Parc Jean-Drapeau, Île Sainte-Hélène


Blick zum Vergnügungspark La Ronde




Jacques Cartier Bridge


Rue Sainte-Catherine, Le Village




Rückweg durch die Downtown


Abendessen

Am Abend gab es dann ein Konzert von Nebraska Project im Kulturzentrum Place des Arts, die alle Lieder des Nebraska-Solo-Albums von Bruce Springsteen in einer rockigen Band-Version gespielt haben sowie als Zugaben noch weitere Springsteen-Songs - ein wirklich tolles Konzert, Danke Bro!




Nebraska Project, Cinquieme Salle, Place des Arts

Anschließend sind wir noch ein wenig auf dem Festivalgelände des Montreal Jazz Festivals gebummelt, auf dem mitten in der Innenstadt mehrere Open-Air-Bühnen aufgebaut sind.





Place des Arts









Festival International de Jazz de Montreal


Auf dem Heimweg in der Metro

Zum nächsten Tag: AV22 - Mont Sutton (Wanderung)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: