Mittwoch, 23. Juli 2014

Asti & Genua



Heute ging es von Turin nach Genua, mit Zwischenstopps in Superga und Asti.

Am Morgen gab es vorab noch einen letzten Blick auf Turin vom Monte dei Cappuccini.


Gran Madre Di Dio, Turin



Blick auf Turin mit der Mole Antonelliana




Santa Maria (direkt am Aussichtspunkt), Turin


Keine Reise ohne Lucy!



Keine 10 km östlich von Turin thront die sehenswerte Basilica di Superga auf dem gleichnamigen Hügel.




















Basilica di Superga



Etwa eine Autostunde weiter östlich liegt Asti, bekannt vor allem wegen der umliegenden Weinanbaugebiete, aber auch die Stadt selber ist mit ihren zahlreichen Kirchen und Stadttürmen einen Besuch wert.


Santa Caterina, Asti


Cattedrale di Santa Maria Assunta, Asti



Corso Vittorio Alfieri, Asti


Piazza Roma (mit dem Torre Comentina), Asti








Piazza San Secondo (mit Rathaus), Asti







Collegiata di San Secondo, Asti


Piazza Statuto (mit dem Torre dei Guttuari), Asti




Piazza Liberta, Asti



Piazza Vittorio Alfieri, Asti



Piazza Medici (mit dem Torre Troyana), Asti


Abkühlung bei 27 Grad


Piazza Fratelli Cairoli, Asti


San Pietro, Asti

In ca. 1:30 h ging es dann am Nachmittag weiter bis nach Genua, wo es leider zunehmend bewölkter und später auch regnerisch wurde, so dass die Bilder der Altstadt relativ farb- und kontrastlos sind.


Auf der A26 gen Mittelmeer




Ankunft in Genua (Stadtteil Pegli)

Meine Unterkunft für heute: Hotel Europa Genova City in einer Seitenstraße der Via Balbi, Einzelzimmer im 6. Stock mit Blick über Genua für 51 € (via booking.com), plus 15 € für einen Parkplatz direkt im Hof, da Parkplätze in der Innenstadt von Genua Mangelware sind.





Hotel Europa Genova City mit Blick vom Balkon

Genua galt im 16. und 17. Jh. als reichste Stadt Europas, aus dieser Zeit sind in der Stadt noch zahlreiche Paläste, Kirchen und weitere Prachtbauten erhalten.





Palazzo Reale, Genua




Palazzo dell'Universita, Genua


SS. Gerolamo e Francesco Saverio, Genua



Palazzo Balbi Senarega, Genua


Via Balbi, Genua


Palazzo Belimbau, Genua







SS. Annunziata, Genua



San Fillippo Neri, Genua


Palazzo Cipriano Pallavicini, Genua


Typisch für Genua: Focaccia





San Siro, Genua


Palazzo Grimaldi della Meridiana, Genua


Palazzo Rosso, Genua




Palazzo Doria Tursi, Genua


Via Garibaldi, Genua


Palazzo Nicolosio Lomellino, Genua


Palazzo Angelo Giovanni Spinola, Genua


Palazzo Spinola, Genua


Piazza del Portello, Genua


Piazza delle Fontane Marose, Genua


Galleria Mazzini, Genua


Teatro Carlo Felice, Genua


Piazza De Ferrari, Genua




Palazzo Ducale, Genua








Chiesa del Gesù, Genua















Cattedrale di San Lorenzo, Genua





San Donato, Genua


Sant'Agostino, Genua







Santa Maria Assunta, Genua



Porta Soprana, Genua



Casa di Colombo, Genua


Chiostro di Sant'Andrea, Genua


San Pietro in Banchi, Genua


Piazza Caricamento, Genua



Palazzo San Giorgio, Genua


Biosfera, Ponte Spinola, Genua


Ponte Embriaco, Genua



Vascello Neptune, Porto Antico, Genua


P&O Ventura


P&O Ventura & Lanterna di Genova





Sottomarino Nazario Sauro (S 518), Genua


I Truogoli Vecchi, Genua






Blick vom Hotelbalkon


Genova Piazza Principe (Bahnhof)


Via Balbi, Genua

Hier noch ein paar Bilder aus Genua bei Sonnenschein, aufgenommen von meiner Mutter im Juni 2016.








Weitere Bilder aus Genua sind inzwischen in den Einträgen von März 2018 sowie November 2018 zu finden.

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!