Freitag, 26. April 2019

Manfred Mann's Earth Band - live in Hamburg & Bremen



Meine Lieblingsband war mal wieder hier im Norden unterwegs, diesmal innerhalb von 2 Tagen in Hamburg und Bremen, also kam ich so zu meinem 22. und 23. Konzert der Manfred Mann's Earth Band (in der üblichen Besetzung: Manfred Mann (Keyboards), Mick Rogers (Gesang & Gitarre), Robert Hart (Gesang & Akustik-Gitarre), Steve Kinch (Bass) sowie John Lingwood am Schlagzeug).

Da ich von den Konzerten in der Fabrik in Hamburg (25.04.19) und der Aladin Music Hall in Bremen (26.04.19; Tickets jeweils 40 €) nur eher wenig (brauchbare) Fotos gemacht habe, sind hier die entsprechenden Bilder mal in einem Eintrag zusammengefasst.
Bei beiden Konzerten waren die Musiker mal wieder in bester Spiellaune, ohne dass man ihnen ihr Alter (Manfred ist 78, Mick 72) angemerkt hätte.



























Manfred Mann's Earth Band, Fabrik, Hamburg (25.04.19)


Blick von der Bühne (© Gail Holloway/facebook)

Tags drauf war das Bühnelicht in der Aladin Music Hall diesmal wesentlich dunkler als sonst, und da meine Kamera bei mauen Lichtverhältnissen leider ziemlich schwächelt, gibt es aus Bremen noch weniger (scharfe) Bilder.

















Manfred Mann's Earth Band, Aladin Music Hall, Bremen (26.04.19)


Blick von der Galerie (© Gail Holloway/facebook)

Hier noch 2 Videos von meinem Lieblings-Gitarren-Solo: auf den ersten Blick klingen sie sehr ähnlich, aber beim genauen Hinhören finden sich keine 2 gleichen Takte - irre!


Micks Solo von Don't Kill It Carol in Hamburg (25.04.19)


Micks Solo von Don't Kill It Carol in Bremen (26.04.19)

Für zahlreiche Bilder bei besserem Licht siehe u.a. den Eintrag zu meinem letzten MMEB-Konzert von August 2018 in Norderstedt, für weitere Bilder aus Bremen die Einträge von Oktober 2017 und April 2015.

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!


Dienstag, 23. April 2019

Steve Hackett (Genesis) - live in der Laeiszhalle



Da die "alten Platten" von Genesis, insbesondere aus den 70ern, zu meinen Lieblingsalben gehören, durfte ich mir heute natürlich den Auftritt von Steve Hackett auf seiner Genesis Revisited Tour in der Hamburger Laeiszhalle nicht entgehen lassen (Ticket 49 €).

Steve Hackett (Jahrgang 1950) war von 1971-77 Gitarrist der Band und spielte heute neben einigen seiner eigenen Songs auch das komplette Album Selling England By The Pound (von 1973), das neben Firth Of Fifth, eines meiner absoluten Lieblingslieder, weitere grandiose Progressive-Rock-Songs enthält, daneben aber auch so populäre Stücke wie I Know What I Like (In Your Wardrobe).





Laeiszhalle (2. Rang, Loge 4, Reihe 1)











Pause (nach 1 h Musik, danach folgten noch weitere 1:30 h)


Blick zur Setliste des Abends























Einige weitere Bilder aus der Laeiszhalle sind auf der Hamburg-Seite von 2017 zu sehen, damals habe ich hier Mike Rutherford gesehen, ebenfalls ein Mitglied von Genesis.

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!