Dienstag, 31. Januar 2012

Köln



Da ich schon immer mal zur Harald-Schmidt-Show in Köln wollte, eine gute Freundin 2 Karten für heute abzugeben hatte und ich ohnehin ja gerade in Bielefeld war (und damit Köln "nur" noch 185 km entfernt lag - im Vergleich zu 420 km von Hamburg aus), sind mein Bruder und ich heute Nachmittag eben von Bielefeld nach Köln gefahren, und da wir noch ein wenig Zeit bis zum Beginn der Aufzeichnung um 18 Uhr in Köln-Mühlheim hatten, haben wir uns wenigstens auch noch den Rhein samt Dom (von weitem) angesehen ...






Rhein, Dom & Hohenzollernbrücke


Das klassische "Mike vor Kulisse"-Foto ...


... und ausnahmsweise auch mal das "Making Of" dazu!



Im Studio selber war dann Fotografieren verboten, und leider war das Publikum während der Sendung auch nie wirklich im Bild zu sehen, außer ganz zu Beginn mal für wenige Sekunden in der Totalen, hier ein Screenshot davon:


Wir im TV

Und weil bisher wenig von Köln zu sehen war, hier noch ein paar Bilder von früheren Besuchen in Köln von mir.



Kölner Dom (06.07.09)


Hohenzollernbrücke (06.07.09)


Köln Triangle (06.07.09)




Blick vom Köln Triangle (06.07.09)


Vor dem Dom (19.04.06)


Lucy auf dem Dom (19.04.06)


Bei "Wer wird Millionär" (18.04.06, gesendet am 22.04.06)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Sonntag, 29. Januar 2012

Bielefeld & Teutoburger Wald



Dieses Jahr ist mein Bruder, der ja eigentlich in Montréal wohnt, für ein paar Wochen in Bielefeld (das es ja eigentlich gar nicht gibt ...), also habe ich ihn nicht wie 2010 in Paris, sondern eben im Teutoburger Wald besucht - hier ein paar Impressionen der touristischen Highlights aus der Umgebung.









Sparrenburg (Bielefeld)



Blick gen Bielefeld


Rathaus Bielefeld

Etwa 45 km südöstlich von Bielefeld liegt das Hermannsdenkmal von 1875, zur Erinnerung an die Schlacht im Teutoburger Wald, auch Varusschlacht genannt, in der der Germane Arminius (Hermann) im Jahre 9 n. Chr. den Römer Varus und seine Truppen geschlagen hat.



Zwar war heute nicht gerade Bilderbuchwetter, aber der Mix aus Nebel und leichtem Schneefall bei frischen -4°C gab dem ganzen Ort sowie auch nachher den Externsteinen einen zusätzlichen Hauch von Mystik.









Hermannsdenkmal



Kein Sightseeing ohne Lucy!

Und natürlich ging es auch nach oben, auch wenn von dort heute nicht allzu viel zu sehen war.







Hermannsdenkmal

Nur wenige Kilometer entfernt liegen die sog. Externsteine, eine markante Felsformation aus verwittertem Sandstein.





Externsteine



Relief der Kreuzabnahme Christi aus dem 12. Jh.







Der Weg zur Brücke war leider versperrt







Der "Wackelstein"














Sargstein


Besucherzentrum

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!