Freitag, 10. September 2021

AL08 - Weiherkopf (1 Flug) & Fazit



Heute Mittag habe ich noch einen schönen Abschlussflug vom Weiherkopf an der Hörnerbahn gemacht (19 min), bevor dann am Nachmittag der Regen kam, der wohl auch morgen bleiben wird, so dass ich mich nach tollen 8 Tagen im Allgäu wieder entspannt auf den Weg gen Norden machen kann.








Weg zum Startplatz am Weiherkopf (1665 m)




Bilder aus dem Flug


GPS-Daten des heutigen Fluges (19 min)




Am Landeplatz


Blick am nächsten Morgen zum Berg (11.09.21, 10 Uhr)

Mit 7 Flügen an 8 Tagen (sowie 2 schönen Wanderungen) bei nahezu durchgehend Sonnenschein war die "Ausbeute" diesmal deutlich besser als im Juli (mit 5 Flügen an 10 Tagen und nur halb so viel "Airtime"), so dass meine spontane Allgäu-Reise auf jeden Fall eine gute Idee war.

Natürlich gibt es Fluggebiete, wo mit wesentlich mehr Thermik zu rechnen ist als am Weiherkopf, dafür sind hier Start- und Landeplatz relativ einfach erreichbar mit guter Infrastruktur in unmittelbarer Nähe, und obwohl ich hier nur 1-2x im Jahr fliege, treffe ich fast immer "bekannte Gesichter", was die Atmosphäre hier für mich umso entspannter macht, so dass ich sicher nicht zum letzten Mal hier fliegen war. Und wenn es mal nicht zum Fliegen geht, geht es eben in die Berge, davon gibt es im Allgäu ja auch reichlich – mit Dank an Sabrina & Elmar für die regelmäßige Begleitung und viele unterhaltsame Stunden hier – bis bald!

*** Labels:

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt – viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Donnerstag, 9. September 2021

AL07 - Sonnen- & Schnippenkopf (W)



Da die Wetter-/Windbedingungen heute eher wenig ideal zum Gleitschirmfliegen waren (wobei vereinzelt doch einige Flieger geflogen sind), aber gut genug zum Wandern, haben wir eine schöne 3-Gipfel-Rundtour über den Sonnenkopf (1712 m), Heidelbeerkopf (1767 m) und Schnippenkopf (1833 m) unternommen.
Ausgangspunkt war ein Wanderparkplatz unterhalb der Sonnenklause bei Hinang (in 984 m Höhe), die Route entsprach der Tour 32 im Rother Wanderführer: Allgäu 1 von 2020, mit vielen Pausen waren wir insgesamt 5:20 h unterwegs.




















Aufstieg bis zum Panoramaweg auf dem Kamm "Auf der Schnippe"


Blick über das Illertal in Richtung Mittag, Steineberg & Hochgrat


Retterschwanger Tal mit der Rotspitze (2034 m)













Sonnenkopf (1712 m)








Weg über den Heidelbeerkopf (1767 m)


Blick zum Schnippenkopf (1833 m)


Entschenkopf (2043 m), rechts das Rubihorn (1957 m)




Am Gipfel des Schnippenkopf (1833 m, mit Lucy)


Blick zum Entschenkopf, links im Hintergrund das Nebelhorn (2221 m)













Rückweg

Am späten Nachmittag sind wir dann noch zum benachbarten Altstädter Hof für eine typische Allgäuer Brotzeit gefahren.












Brotzeit im Altstädter Hof

Zum nächsten Tag: AL08 - Weiherkopf (1 Flug)

*** Labels:

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt – viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!