Freitag, 6. Mai 2022

MM07 - Civitavecchia (Rom)



Heute haben wir mit der MSC Splendida von 7 bis 19 Uhr in Civitavecchia angelegt, 60 km von Rom entfernt, das man mit dem Zug bequem in etwa einer Stunde erreichen kann (für gerade mal 4.60 € pro Strecke); in Rom war es zwar heute fast durchgehend bewölkt (bei angenehmen 20 Grad), entgegen der Wettervorhersage blieb es aber bis auf 10 min trocken, so dass ich von 9:35 Uhr (ab dem Bahnhof San Pietro) bis 16:12 Uhr (Bahnhof Termini) kreuz und quer durch die Stadt gelaufen bin, u.a. (zum ersten Mal) im Park Villa Borghese, aber auch bei nahezu allen "klassischen" Sehenswürdigkeiten von Rom (bis auf einige Kirchen ohne "Besichtigung von innen", da ich ja schon mehrfach in Rom war und Petersdom, Engelsburg und Kolosseum etc. schon kenne, zumal man dort heute jeweils sehr lange hätte anstehen müssen und die Zeit ja recht begrenzt war).

Hier schon mal eine Vorabauswahl der Bilder von heute, noch ohne viele Erläuterungen und Beschriftungen, die ergänze ich in den nächsten Tagen.







Ankunft in Civitavecchia






Weg zum Bahnhof















Zum deutschen Friedhof innerhalb des Vatikans kommt man übrigens nur, wenn man dort den Schweizergardisten idealerweise auf deutsch sagt, dass man den Friedhof sehen möchte, dann wird man ohne Probleme durchgelassen (nur von 9 bis 12 Uhr, daher war ich dort bislang noch nie, weil ich sonst immer später am entsprechenden Eingang links vom Petersdom war).















































































Um ein Haar hätte ich dann meinen Zug zurück verpasst, weil ich mir statt 16:12 Uhr 16:21 Uhr gemerkt hatte, zum Glück war ich aber schon um 16:09 Uhr am Bahnhhof und konnte durch einen Sprint zum allerhintersten Gleis ("ganz rechts", das über 500 m vom Beginn der anderen Gleise des Kopfbahnhofes entfernt liegt) genau 10 sec vor der Abfahrt noch einsteigen!









Zurück in Civitavecchia































Abendshow



Zusatzshow des Animationsteams um 23 Uhr

Für weitere Bilder aus Rom siehe die Einträge von November 2019 (ebenfalls für einen Tag von Civitavecchia aus) sowie Februar 2013 (4 Tage u.a. mit Besichtigung von Petersdom/Vatikanstadt, Engelsburg und Kolosseum).

Morgen geht es dann leider schon wieder von Genua zurück nach Hamburg – mein Kurzfazit lautet wie üblich bei solchen Schiffsfahrten: schön war es, obwohl es eine Kreuzfahrt war! :-)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt – viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!