Donnerstag, 20. Juni 2019

AV17 - Montreal (Kanada)



Heute früh haben wir das Ziel unserer 2½-wöchigen Fahrt mit der AIDAvita von Hamburg über Schottland, Island und den Nordatlantik erreicht: Montreal, mit 1.8 Mio Einwohnern Kanadas zweitgrößte Stadt (nach Toronto) und seit 15 Jahren Wohnort meines Bruders (und seiner Frau), die mich heute früh beim Anlegen am Pier freudig begrüßt haben.

Das Wetter am Morgen war zwar ziemlich trüb, aber immerhin trocken - und zum ersten Mal war es morgens um 06:30 Uhr mit etwa 20 Grad auch schon angenehm warm an Deck.















Ankunft in Montreal (06:30-07:15 Uhr)














Um 07:30 Uhr war das Schiff am Pier festgemacht, trotzdem ging es erst um 08:15 Uhr von Bord, da das Anbringen der Gangway ungewöhnlich lange dauerte.







Nach einem kurzen Bummel durch den alten Hafen (Vieux Port de Montreal) ging es mit einem BIXI-Miet-Fahrrad in etwa 45 min zur Wohnung meines Bruders, wo wir den Tag über verbracht haben (während es draußen zwischenzeitlich heftig regnete), bevor ich dann am Abend mit der Metro noch mal für eine weitere Nacht zurück zum Schiff gefahren bin und uns unser Wetterglück noch einen letzten wunderbaren Sonnenuntergang an Deck der AIDAvita mit Blick auf Skyline, Hafen & Co. beschert hat.





Vieux Port de Montreal (weitere Bilder siehe bei AV20)



Unterwegs zu meinem Bruder (09:30 Uhr)


Rückweg zum Schiff vorbei an der Basilique Notre-Dame (18:30 Uhr; siehe AV20)














Sonnenuntergang Teil 1 (20-20:45 Uhr)









AIDAvita (21 Uhr)



Danke Susanne für die beiden "Mike winkt"-Suchbilder! :-)















Sonnenuntergang Teil 2 (21:15-21:45 Uhr)

Für zahlreiche Bilder aus der Innenstadt von Montreal (bei Sonnenschein) siehe:
AV20 - Downtown & Vieux Montreal (sowie auch im Eintrag von 2007)

Zum nächsten Tag: AV18 - Ausschiffung & AIDA-Fazit

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: