Freitag, 13. Januar 2017

KA00 - Kleine Antillen (Daten & Route)



Neues Jahr, neue Reisen - nach der Kreuzfahrt in der westlichen Karibik im Dezember geht es nun auf die Inseln über dem Winde der Kleinen Antillen im östlichen Teil der Karibik (sowie zur Dominikanischen Republik), wieder mit MSC, gebucht bereits im Juni 2016 über Dreamlines.de für ein MSC-Smart-Deal von 1799 € für die Innenkabine (vs. einem Frühbucherpreis von 2099 € bzw. normalem Katalogpreis von 2349 €), inklusive Hin- und Rückflug ab Frankfurt, Zug-zum-Flug-Ticket, 80 € Bordguthaben sowie natürlich Vollpension, Bordprogramm etc.

Die Flugdaten (Vollcharter mit Lufthansa):
---------------------------------------------------------------------
Sa 14 JAN 17 LH346 11:30-16:30 FRANKFURT - FORT-DE-FRANCE/MARTINIQUE
Sa 28 JAN 17 LH347 18:30-08:35 FORT-DE-FRANCE/MARTINIQUE - FRANKFURT
---------------------------------------------------------------------


Unsere Route legt in 14 Tagen/Nächten ohne Seetag an insgesamt 12 unterschiedlichen Inseln an, was der ausschlaggebende Punkt für die Wahl dieser Reise war, zumal man aufgrund der recht kurzen Entfernungen innerhalb der Kleinen Antillen fast immer den gesamten Tag an Land verbringen kann; das Schiff werden wir also quasi nur als schwimmendes Hotel nutzen, um über Nacht bequem von Insel zu Insel zu kommen - anders als mit einer solchen Kreuzfahrt könnte man diese Route in nur 2 Wochen gar nicht bewältigen, so dass wir uns eben für diese Reise entschieden haben, auch wenn wir beide (bislang) keine großen Kreuzfahrt-Fans sind.
Natürlich kann man mit (meist) nur einem Tag pro Insel jeweils nur einen "ersten Eindruck" bekommen, aber der langt ja evtl. aus um zu entscheiden, wo man vielleicht später noch mal für einen längeren Urlaub hinfahren möchte.



Unsere Route mit der MSC Poesia (mit Links zu den jeweiligen Tagen):
------------------------------------------------------------
Sa 14 JAN 17       23:00 FORT-DE-FRANCE, Martinique
So 15 JAN 17 08:00-21:00 POINTE-À-PITRE, Guadeloupe
Mo 16 JAN 17 09:00-21:00 PHILIPSBURG, Sint Maarten
Di 17 JAN 17 08:00-14:00 ROAD TOWN, Tortola, Virgin Islands
Mi 18 JAN 17 09:00-16:00 LA ROMANA, Dominikanische Republik
Do 19 JAN 17 13:00-19:00 BASSETERRE, St. Kitts & Nevis
Fr 20 JAN 17 08:00-18:00 ST. JOHN'S, Antigua & Barbuda
Sa 21 JAN 17 08:00-22:00 FORT-DE-FRANCE, Martinique
So 22 JAN 17 08:00-21:00 POINTE-À-PITRE, Guadeloupe
Mo 23 JAN 17 08:00-18:00 CASTRIES, St. Lucia
Di 24 JAN 17 08:00-20:00 BRIDGETOWN, Barbados
Mi 25 JAN 17 09:00-18:00 PORT OF SPAIN, Trinidad & Tobago
Do 26 JAN 17 08:00-18:00 ST. GEORGE'S, Grenada
Fr 27 JAN 17 10:00-18:00 ROSEAU, Dominica
Sa 28 JAN 17 08:00       FORT-DE-FRANCE, Martinique
------------------------------------------------------------


Unser Schiff wird die MSC Poesia sein, die Daten zum Schiff sowie zahlreiche Bilder davon sind inzwischen im nächsten Eintrag (zusammen mit Bildern von der Anreise) zu finden.

Heute geht es zunächst mit der Bahn bis Frankfurt (für eine Stippvisite bei meinen Eltern) und morgen dann von dort nach Martinique - Karibik, wir kommen!

PS: Dass ich innerhalb weniger Wochen gleich 2 Karibik-Kreuzfahrten mache, war ursprünglich so nicht geplant - wie es dazu kam, habe ich bereits im Dezember beschrieben, siehe hier.

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Kommentare:

Kim Friedl hat gesagt…

Oh mann! Ich schaue immer rein und frage mich, welche von den Inseln ist jetzt eigentlich die schönste? Die beste Mischung aus Natur und Strand?

Mike hat gesagt…

Hey Kimi, gute Frage!
"Die schönste" gibt es wohl nicht, aber ich fand Guadeloupe sehr abwechslungsreich, von wirklich SEHR schönen Stränden bis hin zu prima Wandermöglichkeiten im Tropenwald, und groß genug ist sie auch, um eine Woche (oder länger) zu bleiben - wenn man einen Bogen um die Hauptstadt macht, die hat uns wenig angesprochen. Aber auch St. Lucia ist sehr hübsch.. :-)
Sonnige Grüße aus der Karibik, Mike