Freitag, 20. Januar 2017

KA07 - Antigua



Antigua und Barbuda – das klingt doch schon nach Karibik, Strand, Sonne und Urlaub; kein Wunder also, dass es als das Land mit der weltweit geringsten Suizidrate gilt!

Der Antillenstaat ist insgesamt 442 km² groß (95.000 Einwohner), mit Antigua als größere der beiden Inseln (Barbuda liegt etwa 40 km nördlich), Hauptstadt ist St. John’s an der Westküste von Antigua, hier befindet sich auch der Kreuzfahrthafen, wo wir heute mit der MSC Poesia von 8 bis 18 Uhr angelegt haben.


Antigua - mit angeblich 365 Stränden: einen für jeden Tag

Nach einem Bummel durch St. John's sind wir am Vormittag per (Mini-)Bus nach English Harbour im Süden der Insel (knapp 40 min/18 km Fahrt für gerade mal 1.50 US$) und haben uns dort Nelson's Dockyard und den Aussichtspunkt Shirley Heights angesehen; nachmittags ging es dann noch an den Strand der Dickenson Bay (etwa 5 km nördlich von St. John's).




Einfahrt in den Hafen von Antigua (7 Uhr)



Fort James Beach





Fort James








Anlegen am Pier von St. John's (7:30 Uhr)






Norwegian Jade

Um 9 Uhr sind wir von Bord, praktischerweise liegt der Anleger (Heritage Quay) direkt im Zentrum der Stadt.






MSC Poesia & Norwegian Jade



Museum of Antigua & Barbuda






Saint John's Cathedral


Government House


St. Joseph's & St. Patrick's Catholic Church


Joe Mike's Restaurant and Casino




Markt


VC Bird Monument


West Bus Station



"Meet the Locals" im Bus nach English Harbour (für 1.50 US$)















Nelson's Dockyard, English Harbour

Von der (restaurierten) Schiffswerft aus dem 18. Jh. ging es weiter zum Aussichtspunkt Shirley Heights, für beides braucht man ein gemeinsames Eintrittsticket (für 20.80 EC$, man kann aber auch in US-Dollar zahlen, dann sind es 8 US$).
Für die etwa 4 km zum Aussichtspunkt hat uns netterweise ein Einheimischer in seinem Auto mitgenommen.





Weg nach Shirley Heights








Blick von Shirley Heights auf English Harbour

In der Nähe des Aussichtspunktes gibt es noch einige Ruinen von Kasernen und Waffenlagern etc. zu sehen, die als Blockhouse ausgeschildert sind.









Blockhouse, Shirley Heights


Mamora Bay

Anschließend ging es per Bus wieder zurück nach St. John's (2 US$) und dort gleich weiter mit dem nächsten Bus (1 US$) zur Dickenson Bay, die etwa 5 km nördlich der Hauptstadt liegt.



Zwischenstopp in St. John's (14:30 Uhr)



Im Bus nach Dickenson Bay



















Dickenson Bay


Rückfahrt nach St. John's







Heritage Quay, St. John's (17 Uhr)









Ausfahrt aus St. John's, Antigua (18 Uhr)


"Meet the Captain" beim "Welcome back"-Cocktail für Voyagers-Club-Mitglieder





Abendvorstellung im Theater

Da morgen in Martinique zahlreiche Passagiere von Bord gehen (unsere 14-tägige Fahrt setzt sich ja quasi aus zwei 7-tägigen Fahrten zusammen), gab es im Anschluss an die heutige Abendshow noch eine Verabschiedungszeremonie mit dem Kapitän, dem Animationsteam und zahlreichen weiteren Crewmitgliedern.






Abschiedszeremonie mit dem Animationsteam & der Crew





Gala-Dinner im Restaurant Le Fontane

***

In Vorbereitung auf den Tag heute bin ich (noch in Hamburg) meine Bilder von November 2003 durchgegangen, als ich schon mal (auf dem Rückweg von meiner Jamaika-Reise) für 5 Tage auf Antigua war. Leider gibt es davon nur sehr wenige Fotos, weil am vorletzten Tag auf Jamaika meine Digitalkamera nach einem Wasserschaden defekt war, also hatte ich mir auf Antigua als Ersatz eine Fuji-Einweg-Kamera mit einem Film für 24 Aufnahmen gekauft - heutzutage für mich kaum vorstellbar, an 5 Urlaubstagen nur 24 Fotos machen zu können, mach ich doch inzwischen an einem typischen Urlaubstag etwa 500 Fotos, an manchen Tagen auch mehr ...

Hier als Ergänzung einige (eingescannte) Fotos von damals, wo das Wetter offenbar zumeist etwas schlechter war als heute.


Runaway Bay (14.11.03)


Dickenson Bay (14.11.03)

Damals hatte ich in der Bucht sogar Delphine vom Strand aus sehen können!


Sunbird (ex Song Of America, aktuell als Celestyal Olympia unterwegs)



St. John's (15.11.03)



Jolly Harbour (15.11.03; siehe KT12 für Bilder von 2018)


Brooks Old Mill (15.11.03)


Curtain Bluff, Carlisle Bay (15.11.03; siehe KT12)


Winthorpes Bay (17.11.03)



St. John's (mit der Braemar; 16.11.03)


Costa Mediterranea & Ocean Village, St. John's (16.11.03)


Devil's Bridge (16.11.03)



Shirley Heights, English Harbour (16.11.03)


Sogar Lucy war damals schon mit dabei ...


... und heute natürlich auch!

Zum nächsten Tag: KA08 - Martinique

PS: Weitere Bilder aus Antigua sind inzwischen im Eintrag von März 2018 zu finden.

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: