Samstag, 23. Dezember 2017

TF13 - Arico & Güimar



Heute Mittag habe ich Dori nach ihrer Woche auf La Gomera wieder an der Fähre in Los Cristianos abgeholt, also ging es für mich zunächst vom Nordosten der Insel über die Autobahn in 1:30 h in den äußersten Südwesten, bevor wir dann am Nachmittag an der Südküste entlang über die kurvenreiche TF-28 ab Granadilla de Abona wieder gen Osten bis nach Güimar gefahren sind, wo unser Domizil für die letzten beiden Nächte auf Teneriffa liegt.





Apartmento Tabares bei Bajamar


Auf der Autobahn (TF-1) gen Westen



Blick auf La Gomera




Hafen von Los Cristianos




TF-28


Blick zur Montaña Roja (siehe TF02)


Wer hätte gedacht, dass Las Vegas so nahe liegt ...








Auf der TF-28 weiter gen Osten










Villa/Lomo de Arico (mit der Iglesia San Juan Bautista & Virgen de Abona)






Arico el Nuevo



Blick zur Montaña de Fasnia (403 m)










Barranco de Gambuesa











Montaña de Fasnia & Ermita Virgen de los Dolores


Fasnia


TF-28 (südlich von Pajara)



Blick gen Santa Cruz vom Mirador de Don Martin



Gleitschirmflieger an der Bergflanke südlich von Güimar

Unsere Unterkunft für die nächsten beiden Nächte ist das Hotel Rural Finca La Raya in einem historischen Gemäuer auf einer kleinen Anhöhe westlich von Güimar, das geräumige Doppelzimmer mit Frühstücksbuffet gibt es hier für 59 €/Nacht (gebucht wie üblich über booking.com).










Hotel Rural Finca La Raya, Güimar



Iglesia de San Pedro, Güimar


Plaza del Ayuntamiento, Güimar



Iglesia de Santo Domingo, Güimar


Kirche im Stadtteil La Hoya, Güimar

Gefahren heute: 182 km.

Weiter mit mehr Bildern aus Güimar & Umgebung: TF14 - Güimar (Pyramiden & Malpais)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: