Mittwoch, 21. Dezember 2011

LP15 - Rückreise & Fazit



Heute ging es nach 14 Tagen Sonnenschein auf La Palma leider wieder zurück ins kalte und nasse Deutschland ... hier ein paar Bilder von der Rückreise.



Tunnel unter der Cumbre Nueva (heute komplett ohne Wolken)

Da zwischen Abgabe des Mietwagens und Abflug noch ein wenig Zeit war, habe ich die Sonne draußen noch etwas genossen und bin ein wenig um den Flughafen herum geschlendert.






Finde den Fehler!






Gobierno müsste man sein ...


Oh, mein Flieger kommt!





Blick nach Santa Cruz


23°C - ich werde sie vermissen!


Ready for take-off!


Blick nach Santa Cruz



Adios La Palma









Lissabon



Nach 4:35 h Flug: Landung in Frankfurt (3°C)

Fazit: La Palma, die mit Zweitnamen auch Isla Bonita oder Isla Verde genannt wird, ist in der Tat eine sehr schöne und grüne Insel, trotz ihres vulkanischen Ursprungs.

Auf einer Fläche von gerade mal 708 km² (und damit etwas weniger als Hamburg!) gibt es in 14 Tagen jede Menge Natur und andere Dinge zu sehen, von (schwarzen) Stränden, Pinien- und Lorbeerwäldern, Palmen, Bananen, Wasserfällen und Vulkanen bis hin zu diversen pittoresken Städtchen und einem bestens ausgebauten Netz von Wanderwegen durch herrliche Berglandschaften!
Noch dazu bestes Wetter im Dezember, außer dem kurzen Nieselregen vor 2 Tagen gab es in 14 Tagen keinen Tropfen Regen bei durchgehend 21-24 Grad, was will das Urlauberherz mehr?
Wenn es jetzt noch einen Golfplatz auf La Palma gäbe, könnte ich mir fast vorstellen, dort längere Zeit zu verweilen ... aber ich komme vielleicht auch ohne Golfplatz demnächst mal wieder zurück - zum Gleitschirmfliegen!



15 Tage La Palma in Zahlen: für 14 Übernachtungen im Schnitt 24 € gezahlt, mit meinem Renault Clio (von Orlando via holidayautos.de, gebucht über billiger-mietwagen.de für 14 €/Tag) bin ich exakt 1000 km gefahren, das macht durchschnittlich 67 km am Tag bei einem Verbrauch von 7 Litern pro 100 km und paradiesischen Benzinpreisen von 0.98 € je Liter.

188 € für die Flüge, 334 € für Unterkünfte und 214 € für den Mietwagen plus 66 € für Benzin sowie 74 € für Essen und Sonstiges machen zusammen gerade mal 876 € für einen tollen 2-Wochen-Urlaub!


Mirador El Time

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern, denen die virtuelle Mitreise hoffentlich genau so viel Spaß wie mir gemacht hat, ein fröhliches Weihnachtsfest und ein entspanntes 2012!
Bis zur nächsten Reise
Euer Mike

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: