Samstag, 10. Dezember 2011

LP04 - Nordküste



Heute ging es in einem großen Bogen an der Nordküste entlang in den Westen der Insel, wo ich mein zweites Basislager hier auf der Insel bezogen habe.



Mirador Ljano Clara (Los Sauces)






Molino El Regente (Los Sauces)



Iglesia de N.S. de Montserrat (Los Sauces)


Mirador Talavera






Punta & Faro Cumplida


Punta del Corcho / La Fajana







Piscinas del Fajana







Iglesia de N.S. del Rosario (Barlovento)



Mirador de la Montaña del Molino

Gleich nebenan ist der Mirador La Tosca sowie der größte Drachenbaumhain der Insel.






La Tosca




Laguna de Barlovento


Barlovento (rechts) & der Mirador Molino (s.o.)

Von Barlovento aus ging es dann die "alte Straße" (LP-111) gen Westen.




LP-111


Licht am Ende des Tunnels!











El Tablado



Mirador El Topo (El Tablado)







El Tablado


Mirador El Moral (El Tablado)


"Über den Wolken ..."

Letztes Highlight am späten Nachmittag war der Parque Cultural La Zarza y La Zarcita mit seinen zahlreichen Petroglyphen (Felszeichnungen). Wer sie wann gemacht hat und was sie bedeuten - keiner weiß es!










La Zarza

Der Weg zum 5 min entfernten La Zarcita war eigentlich gesperrt (wegen Steinschlag-Gefahr), aber wirklich nur sehr halbherzig ... so dass ich tatsächlich nicht der einzige dort war.





La Zarcita




Hin- & Rückweg



Auf dem Weg nach Puerto Naos

Etwa 3 km vor Puerto Naos liegt das Musicasa, ein von einem deutschen Auswanderer geführtes Gästehaus, in dem ich für die nächsten 5 Nächte unterkommen werde (Einzelzimmer mit Frühstück für 23 €/Nacht).


Musicasa, Puerto Naos

Gefahren heute: 135 km.

Weiter mit den nächsten Bildern: LP05 - Puerto Naos & Tazacorte

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Sehr hübsch alles! Sogar mit Steinzeitmalereien und schwarz/weiss-Wald!

d.