Sonntag, 11. November 2018

TA00 - Transatlantik #2 (Daten & Route)



Der Herbst ist da - und damit auch meine "Reisesaison", in der ich der kühlen Jahreszeit hier in den nächsten Monaten möglichst oft und lange entfliehen werde.

Nach dem üblichen Start im Oktober mit einer Woche Gleitschirmfliegen in Italien geht es im November mal wieder auf Kreuzfahrt - nein, ich bin eigentlich weiterhin kein großer Fan von jeglicher Form des Massentourismus, aber ich bin ein großer Freund des günstigen Verreisens, und daher kann man mich eben auch gelegentlich auf ein Kreuzfahrtschiff locken, erst recht, wenn es damit in Richtung Sonne geht!

Die anstehende Reise setzt quasi meine erste Transatlantikfahrt aus dem Frühjahr fort, als es mit der MSC Opera von Havanna aus in 25 Tagen bis nach Genua ging, denn diesmal geht es mit Start in Genua wieder "zurück" über den Atlantik - allerdings nicht in Richtung Karibik, sondern auf einer komplett anderen Route mit Querung des Äquators in insgesamt knapp 3 Wochen bis nach Brasilien.

Unser schwimmendes Hotel wird diesmal die MSC Poesia sein, mit der ich schon im Januar 2017 14 Tage lang in der Karibik umher geschippert bin (von dieser Reise stammen auch die beiden gezeigten Bilder des Schiffes im Hafen von St. George's, Grenada; siehe KA13).



Gebucht haben wir (wieder) bei go7seas-Kreuzfahrten.de, hier gab es Ende April die 20-tägige Fahrt (ohne An- und Abreise) für gerade mal 645 € pro Person in einer 2er-Innenkabine (bzw. 679 € minus 5 % MSC-Club-Rabatt; der reguläre Katalogpreis liegt etwa doppelt so hoch). Pro Nacht macht das umgerechnet einen Kabinenpreis von knapp 68 €, inklusive Vollpension und Entertainmentprogramm etc.

Die Reederei MSC bietet auch Optionen für die An- und Abreise an (Bustransfer ab Deutschland bis Genua inkl. Übernachtung für 120 €, Fluganreise ab 210 €; Rückflüge von Brasilien ab 620 €), organisiert man diese jedoch auf eigene Faust, ist es wesentlich günstiger:
Für die Anreise fliege ich morgen von Hamburg nach Mailand (für gerade mal 44.99 € inkl. 15 € für 23 kg Aufgabegepäck), per Bus und Bahn wird es dann weiter nach Genua gehen (ca. 22 €) und nach einer Nacht dort (45 €) übermorgen aufs Schiff.
Der Rückflug von Sao Paulo nach Hamburg kostet mich 332 €, gebucht ebenfalls bei go7seas-Kreuzfahrten.de, wo es erstaunlicherweise über 200 € günstiger war als direkt über Iberia oder auch swoodoo.com.

Die Flugdaten (hin mit Eurowings, zurück mit Iberia):
---------------------------------------------------
Mo 12 NOV 18 EW7822 07:00-08:40 HAMBURG - MAILAND

Mi 05 DEZ 18 IB6824 17:15-06:20 SAO PAULO - MADRID
Do 06 DEZ 18 IB3270 12:10-15:05 MADRID - HAMBURG
---------------------------------------------------


Unsere Route legt mit insgesamt 10 Seetagen an 9 verschiedenen Häfen an, wobei es während der Transatlantikfahrt 5 Seetage am Stück sein werden.



Die Route im Detail (mit direkten Links zu den jeweiligen Tagen):
--------------------------------------------------------
Di 13 NOV 18       18:00 GENUA, Italien
Mi 14 NOV 18             Seetag #1
Do 15 NOV 18 09:00-19:00 VALLETTA, Malta
Fr 16 NOV 18             Seetag #2
Sa 17 NOV 18 13:00-00:30 PALMA DE MALLORCA, Spanien
So 18 NOV 18 10:00-19:00 VALENCIA, Spanien
Mo 19 NOV 18             Seetag #3
Di 20 NOV 18 08:00-22:00 CASABLANCA, Marokko
Mi 21 NOV 18             Seetag #4
Do 22 NOV 18 08:00-14:00 SANTA CRUZ, Teneriffa, Spanien
Fr 23 NOV 18             Seetag #5
Sa 24 NOV 18             Seetag #6
So 25 NOV 18             Seetag #7
Mo 26 NOV 18             Seetag #8
Di 27 NOV 18             Seetag #9
Mi 28 NOV 18 10:00-22:00 SALVADOR DA BAHIA, Brasilien
Do 29 NOV 18 08:00-18:00 ILHÉUS, Brasilien
Fr 30 NOV 18             Seetag #10
Sa 01 DEZ 18 08:00-19:00 RIO DE JANEIRO, Brasilien
So 02 DEZ 18 07:00       SANTOS, Brasilien
--------------------------------------------------------


Nach den 20 Tagen auf dem Schiff werden wir dann noch 3 Tage/Nächte in einem Strandhotel in Santos verbringen, um noch ein wenig die Sonne Brasiliens zu genießen.



Ich bin gespannt, ob es diesmal während der knappen Woche auf dem Atlantik auch mal etwas welliger sein wird als im April, als wir ja eine Woche lang auf nahezu spiegelglatter See unterwegs waren - was zwar sehr entspannt und erholsam, aber fast auch etwas "enttäuschend" war, denn eigentlich hatte ich mitten auf dem Atlantik doch etwas stärkeren Seegang erwartet.

Wie gewohnt werde ich hier täglich von meinen Erlebnissen berichten - und wer weiß, je nach Schaukelei wünsche ich mir dann ja vielleicht doch auch den "langweiligen" Atlantik aus dem April wieder herbei! :-)

PS: Hier geht's inzwischen direkt zu den ersten Bildern: Mailand & Genua (Anreise)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Kommentare:

Bee28 hat gesagt…

BIn zufällig auf deinen Blog gestoßen. Sag mal, wie machst du das eigentlich? Du bist ja immer unterwegs. Musst du nicht arbeiten?
LG
Birgid

Mike hat gesagt…

Naja, "immer" bin ich nun auch nicht unterwegs, aber sicher öfter als viele andere, keine Frage. Ich bin in der glücklichen Lage, derzeit von meinen Ersparnissen zu leben - und da ich ja zudem meist relativ günstig verreise, komme ich auch mit einem relativ geringen Budget öfter um die Welt als andere!
Liebe Grüße
Mike

Bee28 hat gesagt…

Das ist schon toll!!