Sonntag, 26. Februar 2017

VK18 - Kuala Lumpur (Petronas Towers)



Heute Vormittag sind wir von Siem Reap (Kambodscha) nach Kuala Lumpur (Malaysia) geflogen, wo wir den Nachmittag/Abend hauptsächlich um die Petronas Towers herum verbracht haben.

Nach einem flinken Frühstück um 6:30 Uhr ging es zunächst per Tuk-Tuk zum Flughafen und um 8:50 Uhr mit AirAsia in 1:50 h nach Kuala Lumpur (für umgerechnet ca. 69 € pro Person, zusammengesetzt aus 47 € für den reinen Flug plus 22 € für Sitzplatzreservierung, 20 kg Aufgabegepäck und eine kleine Bordmahlzeit, alles online gebucht bereits Anfang November in Deutschland).



Warten auf das Tuk-Tuk (Ladear Privilege Rooms, Siem Reap)


Im Tuk-Tuk zum Flughafen (ca. 10 km)









Flughafen Siem Reap


Ankunft am Flughafen Kuala Lumpur

Nach der unkomplizierten Einreise (und der Uhrenumstellung, wir sind hier zu Kambodscha und Vietnam eine Stunde voraus) ging es per Aerobus (12 RM, ca. 2.65 €) in einer Stunde ins etwa 55 km entfernte Stadtzentrum zum KL Sentral Bahnhof und von dort per Monorail (2.80 RM ~ 0.60 €) bis fast vor unser Hotel.


Ankunft am KL Sentral Bahnhof







Fahrt mit der Monorail zum Hotel

Unsere Unterkunft in Kuala Lumpur (das von den Einheimischen meist nur "KL" genannt wird) ist das im City Center gelegene Holiday Inn Express KLCC, Doppelzimmer mit Frühstück, Klimaanlage und WLAN für umgerechnet 52 €/Nacht (gebucht über booking.com).






Holiday Inn Express KLCC

Mit einem kurzen Abstecher zum KL Menara Tower ging es dann am Nachmittag (15:30 Uhr) zu den Petronas Towers, die vom Hotel nur knapp 20 min zu Fuß entfernt liegen; auch wenn wir kein Ticket mehr für die Aussichtsplattform in der Skybridge bekommen haben, kann man sich dort (hinter den Türmen ist ein großer Park mit Wasserspielen) durchaus länger aufhalten und die faszinierende Architektur auf sich wirken lassen, die sowohl bei Sonnenschein als auch in der Abendbeleuchtung gleichermaßen beeindruckend ist.




KL Menara Tower (421 m)

















































Petronas Towers (452 m)


Sushi-to-go zum Abendessen (für ca. 3 €)




Rückweg


KLCC Park (abfotografiertes Bild in einer Unterführung)

Gegen 21 Uhr waren wir wieder im Hotel, am frühen Abend hat es mal für etwa 45 min geregnet, auf dem Rückweg war es dann aber wieder trocken – bei angenehmen 30 Grad.

***

Bereits im Herbst 2002 war ich schon mal im Anschluss an eine Reise durch Thailand für 4 Tage in Kuala Lumpur, hier noch ein paar eingescannte Fotos von damals.


Auf dem KL Menara Tower (für 15 RM/4 €; 30.09.02)



Petronas Towers, damals noch das "höchste Gebäude der Welt" (01.10.02)



Auf der Skybridge (für damals 11.50 RM/3.20 €; 01.10.02)


Sultan Abdul Samad Building & KL Menara Tower (01.10.02)


Batu Caves (02.10.02)

Übernachtet hatte ich damals in der Backpacker Travel Lodge in der Innenstadt für gerade mal 22.50 RM/Nacht, was etwa 6 € entsprach.

Weiter mit dem nächsten Tag: VK19 - Kuala Lumpur (Zentrum)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: