Montag, 20. Februar 2017

VK12 - PQ (Sao Beach & Ong Lang)



Heute habe ich mir auf Phu Quoc ein Moped geliehen (für gerade mal 130.000 VND, ca. 5.50 €), um mir u.a. noch weitere Strände auf der Insel anzusehen.

Erstes Ziel war der Sao Beach ganz im Südosten (25 km ab Duong Dong), der als schönster Strand der Insel gilt.





































Sao Beach



Meine Yamaha Nuovo Elegance 135cc


2.5 l Benzin für umgerechnet 2 € (für insgesamt 115 km heute)


Nha Tu Phu Quoc (Kriegerdenkmal)





Nächster Halt wieder auf dem Weg gen Norden war der kleine Wasserfall Suoi Tranh, zu dem man vom Eingang aus etwa 15 min zu Fuß durch den Wald gehen muss, u.a. vorbei an diversen (Plastik-)Figuren.























Suoi Tranh

Anschließend ging es weiter zum Ong Lang Beach, etwa 10 km nördlich von Duong Dong, wo ich kurz Claudia getroffen habe, die heute lieber mit dem Fahrrad hierher gefahren ist.






Ong Lang Beach








Mango Bay Resort, Ong Lang Beach





Ancarine Beach Resort, Ong Lang Beach


Sea Sense Resort, Ong Lang Beach

Noch ein paar km weiter gen Norden liegen zunächst noch weitere, relativ einsame Strände, bevor dann mit dem Vinpearl Land ein riesiger Vergnügungspark folgt, um den herum derzeit weitere Mega-Hotelbauten entstehen.











Vung Bau Beach



Dai Beach


Finde den Fehler


Die Lösung

Zum Glück konnte man die unterbrochene Straße mit einem Umweg über den Strand umfahren bzw. umschieben, denn direkt auf losem Sand fährt sich extrem schlecht (nein, das Problem war nicht der "feste" Strand oben auf dem Bild, sondern die jeweils 30 m zwischen Straße und Strand aus losem, tiefen Sand).






Vorbei am Vinpearl Land




Ganh Dau

Mit Erreichen des nordwestlichsten Punktes von Phu Quoc endete meine Inseltour und es ging wieder direkt zurück bis Duong Dong bzw. zur Unterkunft am Long Beach - natürlich nicht, ohne für den Sonnenuntergang unterwegs mal einige Fotostopps zu machen.







Zurück an meiner Verleihstation


Yen Son Restaurant & Tour

Fazit: ich bin ja eigentlich kein großer Motorrad-Fan, aber der Tag heute hat echt Spaß gemacht, zumal durch den Fahrtwind die 30 Grad hier deutlich angenehmer zu ertragen waren!

Am Yen Son Restaurant & Tour haben wir dann unseren Transfer für morgen per Boot zurück zum Festland sowie die anschließende Busfahrt über die Grenze nach Kambodscha bis nach Phnom Penh gebucht, alles zusammen für nur 20 US$ pro Person - wobei alleine das Fährticket zurück zum Festland schon 230.000 VND (knapp 10 €) kostet, bleiben also nur noch etwa 10 € für die 15 km per Bus vom Hotel zum Fähranleger auf der Insel sowie die 190 km Fahrt (mit insgesamt 3 Bussen) von Ha Tien über Kampot bis nach Phnom Penh!

Für die Bilder von morgen siehe: VK13 - Kambodscha (Phnom Penh)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: