Freitag, 21. Dezember 2012

MAD09 - Santana & Faial



Heute hat sich Madeira wirklich von seiner besten Seite gezeigt - Sonne pur von morgens bis abends! So lass ich mir den heutigen "Weltuntergang" gerne gefallen! :-)


Blick von der Terrasse am Morgen








Casas de Colmo (Santana)



Miradouro do Guindaste (Faial)


Faial





Fortim do Faial ...


... mit Blick auf den "Adlerfelsen" (Penha de Águia) am Vormittag ...


... und am Nachmittag






Miradouro Sra. do Bom Caminho





Teleférico da Rocha do Navio


Ponta do Clérigo (siehe MD12)











Calhau







Ab hier bin ich alleine weiter bis zur Spitze der Landzunge, meiner Begleiterin war die Wegkonstruktion doch etwas zu abenteuerlich.





Ponta de São Jorge

Hier der Blick von außen auf das - zugegebenermaßen - etwas waghalsige Unterfangen:








Nach der Wanderung zur Ponta de São Jorge (insgesamt ca. 1 h) ging es weiter mit der nächsten entlang der Levada do Caldeiráo Verde bei Queimadas (allerdings nicht komplett bis zum Ende, sondern nur ca. 1 h bis zum ersten Aussichtspunkt/Wasserfall und wieder zurück).



Queimadas (883 m)








Levada do Caldeiráo Verde (Queimadas)

Am Abend wurde es dann noch mal richtig schweißtreibend, als ich auf den "Adlerfelsen" (Penha de Águia) gewandert bin (2 h für hin & zurück), da der Weg nach oben durchgehend ziemlich steil war, noch dazu war er ziemlich nass und rutschig (da ein Großteil des Weges an der Nordseite des Felsens verläuft, wo im Winter niemals die Sonne scheint), was auch den (Rück-)Weg wieder nach unten recht beschwerlich gemacht hat. Um so ärgerlicher, dass die ganze Mühe wenig lohnenswert war, denn die Umgebung gen Westen lag komplett im Gegenlicht, und der Blick gen Osten, den ich mir in der Abendsonne besonders schön vorgestellt hatte, war durch die Bäume fast komplett verdeckt. Fazit: das Abendessen war redlich verdient, und man sollte sich die Anstrengung besser für den Vormittag vornehmen, da dann Faial und die umliegenden Berge ins beste (Sonnen-)Licht gerückt sind!















Wanderung auf den Penha de Águia (Adlerfelsen, 590 m)

Gefahren heute: 67 km.

Weiter mit der nächsten Wanderung: MAD10 - Pico Ruivo (1862 m)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wie schöööön!
Sehr hübsche Bilder, so viele Tiere und herrliche Natur, Deine Fotos werden besser, lebendiger. :-)

Es wünscht
FROHE WEIHNACHTEN und weiterhin noch eine schöne Urlaubszeit,

James Jigelton

Anonym hat gesagt…

Und: Da hat offenbar der Schildhersteller nur den Google Übersetzer genutzt ;-)

Anonym hat gesagt…

Frohe Weihnachten wünschen Ma + Pa

Mike hat gesagt…

Auch aus Madeira: FROHE WEIHNACHTEN an alle! :-)