Montag, 27. November 2017

MA26 - Panama City



Heute früh ging es vom karibischen Bocas del Toro mit Air Panama in einer knappen Stunden nach Panama City am Pazifik - hier die Bilder des Tages, weitere Erklärungen etc. folgen demnächst.

Entgegen der Wettervorhersage war es heute durchgehend trocken und zumeist sogar sonnig - eine Schande für die Wetterfrösche, die alle "Schauer und Gewitter" prophezeit hatten, aber uns war es natürlich sehr recht so.




Letztes Frühstück im Grand Hotel Bahia (6-6:30 Uhr)


Unser Flieger (Fokker 50)

Für den Inlandsflug mit Air Panama sind übrigens nur 14 kg Aufgabegepäck erlaubt (plus 4 kg Handgepäck) - wer mehr dabei hat, wird zur Kasse gebeten (mit moderaten 1-2 € pro zusätzlichem Kilo); wir beide haben allerdings eine Punktlandung gemacht, mit jeweils exakt 14 kg. :-)



Bocas del Toro



Pazifikküste von Panama


Puente de las Americas (Einfahrt zum Panamakanal)



Flughafen Panama City (PAC/Albrook)

Nach der Ankunft (9 Uhr) und der Begrüßung durch eine Mitarbeiterin von World Insight (bzw. der lokalen Agentur GAPA Travel) ging es als erstes zum nahegelegenen Panamakanal für eine Besichtigung der Miraflores-Schleusen (regulärer Eintritt: 15 US$).

















Panamakanal (Miraflores-Schleusen)



Hauptsitz der Betreibergesellschaft des Kanals

Nächster Halt: Casco Viejo (auch: Casco Antiguo), die kleine Altstadt von Panama mit zahlreichen (restaurierten) Kolonialbauten und Kirchen.





Plaza Herrera






Iglesia de la Merced








Iglesia de San Jose



Iglesia de la Compañia de Jesus


Catedral Metropolitana (derzeit unzugänglich)





Plaza de la Independencia















Coral Princess


Biomuseo


Puente de las Americas





































Panama Viejo (Ruinen der ehemaligen Altstadt)









Hilton Garden Inn













Panama City

Zum letzten Eintrag der Reise: MA27 - Rückreise & Fazit

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: