Freitag, 15. Februar 2019

MD02 - Caniço de Baixo & Camacha



Nach einem Bummel an der Promenade/Küste von Caniço de Baixo am Vormittag sowie einem kleinen Abstecher in die Berge habe ich heute Nachmittag eine erste kurze Levadawanderung bei Camacha unternommen.

Bei tagsüber 20 Grad war es heute etwas wechselhaft, nach Regen in der Nacht war es an der Küste größtenteils sonnig, in den Bergen jedoch sehr bewölkt und auch regnerisch.








Studio Madeira in Caniço de Baixo

Der Ortskern von Caniço liegt nördlich von der Autobahn am Hang, das etwas kleinere Caniço de Baixo liegt zwischen Autobahn und Küste und besteht eigentlich nur aus Hotels und Ferienapartments.







































Caniço de Baixo



Blick von Gaula zum Flughafen ...


... und zur Ponta de São Lourenço (siehe MAD13)










Da mir das Wetter in den Bergen nördlich von Camacha für eine Wanderung zu schlecht bzw. unbeständig war, bin ich stattdessen lieber etwas entlang der Levada dos Tornos bei Camacha gelaufen (Beginn der Route 10 im Rother Wanderführer von 2018).






Camacha


Ilhas Desertas







Bei Wanderungen entlang von Levadas, jahrzehnte alten Bewässerungskanälen, muss man häufig Tunnel durchqueren, so dass man unbedingt eine Taschen-/Stirnlampe oder zumindest ein Handy mit Taschenlampenfunktion dabei haben muss, da man in den teilweise mehrere hundert Meter langen (und meist auch sehr engen) Tunneln sonst nach nur wenigen Metern absolut nichts bzw. bestenfalls "das Licht am anderen Ende des Tunnels" sieht, sofern der Tunnel gerade ist.











Levada dos Tornos

Ebenfalls im Gepäck dabei sollte eine Regenjacke oder (meine Präferenz) ein Schirm sein, denn nicht selten regnet es in den Tunneln auch mal von der Decke - auch wenn es draußen sonnig ist ...












Levada dos Tornos


Rückweg nach Camacha (mit der Levada unten rechts)





Cafe Relógio, Camacha













Miradouro do Cristo Rei an der Ponta do Garajau

Der Weg zur Spitze der Ponta do Garajau ist derzeit wegen Baufälligkeit leider geschlossen (anders als im Dezember 2012).





Abendlicher Blick vom Balkon

Gefahren heute: 54 km.

Weiter mit: MD03 - Pico Ruivo (1862 m)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: