Mittwoch, 21. März 2018

KT04 - Montego Bay (Jamaika)



Heute im Programm: Montego Bay, Jamaika!

Da wir ja im Dezember 2016 von hier aus einen ganztägigen Ausflug u.a. zu den Dunn's River Falls bei Ocho Rios gemacht und von Mo'Bay (wie die Einheimischen ihre Stadt nennen) kaum was gesehen haben, habe ich mir heute die Stadt selbst samt einiger umliegender Strände angesehen; hier war ich zwar 2003 auch schon mal, nach 15 Jahren kann man aber die Erinnerungen ruhig mal wieder etwas auffrischen.
(Zu Kuba sind wir hier übrigens noch mal eine weitere Stunde zurück, zu Deutschland jetzt also um 6 Stunden - wie auch in den beiden nächsten Tagen.)













Ankunft in Montego Bay (mit der Carnival Dream)

Das Kreuzfahrtterminal liegt etwas außerhalb südlich der Stadt, bis ins Zentrum sind es 3.5 km (40 min zu Fuß), zu den nördlich davon gelegenen Stränden weitere 2 km; nach dem faulen Seetag gestern habe ich mir den von MSC angebotenen Shuttle-Bus (sowie die 20 € für Hin- und Rückfahrt) gespart und war heute (von 8:30 Uhr bis 16 Uhr) zu Fuß unterwegs.











Weg ins Stadtzentrum


Saint James Parish Church, Montego Bay


The Cage, Montego Bay


National Heroes Monument, Montego Bay



Sam Sharpe Square, Montego Bay

Nördlich der Innenstadt liegen die Überreste eines Forts sowie daran anschließend der "Hip Strip", wie die Gloucester Avenue mit ihren vielen Hotels, Restaurants und Touristenläden genannt wird.









Fort Montego







One Man Beach




Gloucester Avenue - Hip Strip




Doctor's Cave Beach

Der Doctor's Cave Beach ist der bekannteste Strand in Montego Bay und zieht trotz 6 $ Eintrittsgeld und weiteren 12 $ für Liege und Sonnenschirm Massen von Touristen an, um dann dort dicht gedrängt zu ... entspannen?

Ich bin lieber den Hip Strip noch weiter gen Norden bis zum kleinen Dead End Beach am Ende der Straße gelaufen, hier ist kaum was los und man kann auch noch prima den landenden Flugzeugen an Jamaikas größtem Flughafen zuschauen.

























Dead End Beach








Rückweg

Wieder zurück am Kreuzfahrtterminal bin ich dann noch zur Halbinsel Bogue Island westlich davon gelaufen, um von dort noch mal einen Blick auf die beiden Schiffe zu werfen.




Eine Palmenart mit ungewöhnlichen Blättern!







MSC Opera & Carnival Dream



Rückweg zum Schiff







Ablegen der Carnival Dream








Bye Bye Jamaika! (19:45 Uhr)





Abendshow im Bordtheater

Direkt weiter zur nächsten Insel: KT05 - George Town (Cayman Islands)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schönes klares Wasser!
Ma

Anonym hat gesagt…

Wunderschöne Fotos an einem ganz wunderbaren Fleckchen Erde!!!
CSvP

Mike hat gesagt…

Vielen Dank fürs Kompliment & sonnige Grüße in die Heimat! :-)
Mike