Donnerstag, 8. März 2018

IT04 - Sonne & Thermik (1 Flug)



Nach 2 Tagen Regenwetter hatten wir heute endlich traumhafte Bedingungen mit viel Sonnenschein und schöner Thermik, so dass die meisten von uns 2-3 Flüge mit je 30-60 min gemacht haben, einige waren auch deutlich länger in der Luft - ich selber war mit einem Flug von genau 3 h glücklich, so dass ich am Nachmittag keinen weiteren Flug mehr gemacht habe.





Fahrt zum Südstartplatz









An der Drachenrampe




















Am Südstartplatz

Um 11:15 Uhr bin auch ich gestartet - leider war mein Schirm nach einer Windböe nicht mehr schön symmetrisch ausgelegt, so dass ich die schräg aufsteigende Kappe erst mal unterlaufen musste und dadurch nur kurz vor dem Ende des Startplatzes abhob, aber zum Glück habe ich es noch ganz knapp über bzw. durch die Baumwipfel geschafft!







Mein Start (mit Dank an Jürgen für seine Aufnahmen!)









Nachdem ich mich eine Weile oben halten konnte, war ich nach einer knappen Stunde etwa bis auf die Höhe des "Steinbruchs" in der zweiten Kehre abgesackt (im letzten Bild oben links) - eine Stelle, ab der man eigentlich in Richtung Landeplatz fliegt, um diesen noch mit ausreichender Höhe zu erreichen.
Unmittelbar vor dem Abbiegen zum Landeplatz habe ich dann aber doch noch unerwartet ganz leichte Thermik gefunden - und mich tatsächlich am Hang entlang durch geduldiges "Achtern" ganz langsam wieder bis ganz nach oben hangeln können - ein unglaubliches Glücks- und Erfolgsgefühl!


Meine zahlreichen "8en" auf dem Weg wieder nach oben (GPS-Daten)


Juchuu, ich bin wieder über dem "Inri" (unten rechts)



Wieder auf Höhe des Startplatzes (830 m, Danke Markus für die Fotos!)


In ca. 1000 m Höhe - über fast allen anderen!


Oberhalb vom Weststartplatz (unten rechts im Schnee)


Über der Drachenrampe



Am Rand der "Drachenschlucht" entlang gen Osten


Campo Croce





Weg zum Monte Grappa (1760 m)

Ungefähr auf Höhe des Startplatzes "Panettone" (1560 m) ging es leider nicht mehr weiter nach oben, und da auch keine anderen Flieger in unmittelbarer Nähe waren, um mir als "Thermikanzeiger" zu dienen, habe ich mich dann eben wieder auf den Rückweg gemacht.


In knapp 1600 m Höhe unterhalb vom Monte Grappa

Hier noch ein paar Aufnahmen mit meiner normalen Kamera, die ich hierfür mal kurz in die Hand genommen habe.












Unterhalb vom Monte Grappa (1760 m)




Zurück am "Hausberg" (Aufnahmen meiner Helmkamera)








Weg in Richtung Landeplatz

Leider habe ich vor der Landung vergessen, meine Helmkamera wieder anzuschalten, also gibt's davon keine Bilder - dafür aber noch ein paar mit mir in der Luft, denn als ich auf meinem Rückweg an der Drachenrampe vorbei flog, war ein Teil unserer Gruppe gerade (wieder) dort oben und hat mich fotografiert - vielen Dank an Jürgen, Nico, Reinhold und Udo!







Was für ein schööööner Schirm! ;-)


GPS-/Variodaten meines Fluges (Zeiten unten um 1 h zu gering)








Am Landeplatz













Noch mal am Südstartplatz ...


... als Starthelfer


Abendstimmung an der Locanda Montegrappa



Impressionen vom wie immer üppigen Abendessen

Weiter mit: IT05 - Wolken & Thermik (2 Flüge)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: