Sonntag, 17. November 2019

SV00 - Transatlantik #4 (Daten & Anreise)



Mal wieder konnte mich ein sehr günstiges Angebot für eine Transatlantikfahrt von Italien nach Brasilien auf ein Kreuzfahrtschiff locken, diesmal auf die ziemlich neue und große MSC Seaview.

Gebucht haben wir (wieder) bei go7seas-Kreuzfahrten.de, hier gab es die 19-tägige Positionie­rungsfahrt Anfang Juni für nur wenige Stunden zu einem Aktionspreis von gerade mal 499 € pro Person in der 2er-Innenkabine inkl. der üblichen Vollpension (der Normalpreis ist mehr als doppelt so hoch) - da war es uns dann auch egal, dass wir erst im November 2018 auf einer ähnlichen Route in Richtung Brasilien unterwegs waren (damals mit der deutlich kleineren und auch älteren MSC Poesia, mit der wir aufgrund einer anderen Route im Mittelmeer einen Tag länger unterwegs waren, für 645 €).

Meine Anreise zur Abfahrt in Genua wird tags zuvor mit Ryanair über Bergamo/Mailand erfolgen (Flug für 35.69 € + 25 € für 20 kg Gepäck + 4 € Fensterplatz-Reservierung = 64.69 €), inklusive einer Vorübernachtung in Genua (wieder Hotel Chopin, Einzelzimmer mit Frühstück für 37.50 €) sowie den Kosten für die Busfahrt vom Flughafen Bergamo nach Mailand (6 €) und den Zug weiter nach Genua (13.45 €) ist diese Variante günstiger als ein Direktflug von Hamburg nach Genua am Tag der Einschiffung - und in meinen Augen zudem wesentlich entspannter, da es mehr Puffer für etwaige Verzögerungen unterwegs gibt und man im Idealfall am Tag der Einschiffung einfach vom Hotel aus in 10 min zum Terminal laufen kann.



Die Flugdaten (hin mit Ryanair, zurück mit TAP Air Portugal):
-----------------------------------------------------
So 17 NOV 19 FR5504 10:35-12:20 HAMBURG - BERGAMO

Di 10 DEZ 19 TP  82 16:45-05:35 SÃO PAULO - LISSABON
Mi 11 DEZ 19 TP 568 07:15-11:40 LISSABON - HAMBURG
-----------------------------------------------------


Auch der Rückflug von São Paulo nach Hamburg ist mit nur 274 € wirklich sehr günstig (gebucht ebenfalls bei go7seas-Kreuzfahrten.de), so dass die gesamte Fahrt inkl. An- und Abreise (ohne Zusatzkosten an Land etc.) nur gut 900 € pro Person kostet (+ 130 € CO2-Kompensation bei atmosfair.de: 5 € für den Flug nach Bergamo, 86 € für die Kreuzfahrt und 39 € für die Rückflüge).

Unsere Route legt mit insgesamt 8 Seetagen an 11 verschiedenen Häfen an, wobei es während der Atlantiküberquerung wieder 5 Seetage hintereinander sein werden (im November 2018 waren es durch eine andere Route im Mittelmeer insgesamt 10 Seetage).

Nachtrag: durch den Wegfall des Halts in Málaga auf dem Weg zu den Kanaren (siehe SV07) waren es diesmal 9 Seetage und 10 Häfen.



Die (geänderte) Route im Detail (mit Links zu den jeweiligen Tagen):
--------------------------------------------------------
Mo 18 NOV 19       18:00 GENUA, Italien
Di 19 NOV 19 07:00-18:00 CIVITAVECCHIA (ROM), Italien
Mi 20 NOV 19 10:00-18:00 PALERMO, Sizilien, Italien
Do 21 NOV 19             Seetag #1
Fr 22 NOV 19 13:00-23:00 PALMA DE MALLORCA, Spanien
Sa 23 NOV 19 08:00-16:00 VALENCIA, Spanien
So 24 NOV 19             Seetag #2 (statt MÁLAGA, Spanien)
Mo 25 NOV 19             Seetag #3
Di 26 NOV 19 09:00-16:00 SANTA CRUZ, Teneriffa, Spanien
Mi 27 NOV 19             Seetag #4
Do 28 NOV 19             Seetag #5
Fr 29 NOV 19             Seetag #6
Sa 30 NOV 19             Seetag #7
So 01 NOV 19             Seetag #8
Mo 02 NOV 19 14:00-23:00 SALVADOR DA BAHIA, Brasilien
Di 03 NOV 19 07:00-15:00 ILHÉUS, Brasilien
Mi 04 NOV 19             Seetag #9
Do 05 NOV 19 07:00-18:00 RIO DE JANEIRO, Brasilien
Fr 06 DEZ 19 07:00       SANTOS, Brasilien
--------------------------------------------------------


Nach den 19 Tagen auf dem Schiff werden wir dann noch 4 Tage/Nächte (wieder) in einem Strandhotel in Santos verbringen, um nicht gleich nach der Ausschiffung wieder zurückfliegen zu müssen und stattdessen noch etwas Sonne tanken zu können (wie in 2018: Itararé Tower Beach, Doppelzimmer inkl. Frühstück für umgerechnet 31 €/Nacht via booking.com).


Strand in Santos (siehe TA22)

Obwohl wir mit nur 499 € sicher den günstigsten Preis für die Fahrt bezahlt haben, haben wir sogar eine Kabine der "Fantastica"-Kategorie auf Deck 14 zugewiesen bekommen (regulär 1169 €, zum MSC-Smart-Deal kurz vor Abfahrt 799 €), während die allergünstigsten ("Bella"-)Ka­binen (999 € bzw. 699 €) auf den unteren Decks (5, 9-11) liegen.

Ich bin sehr gespannt, wie es mir auf solch einem großen Schiff (mit 2066 Kabinen für max. 5300 Passagiere) gefällt, nachdem ich mich ja in diesem Sommer auf der wesentlich kleineren AIDAvita (mit nur 1000 Passagieren) erstaunlich wohl gefühlt habe und ich auch zuvor bislang nur auf Schiffen mittlerer Größe unterwegs war.

***

Hier inzwischen ein paar Bilder der Anreise sowie von einem kurzen Stadtrundgang am Abend durch Genua, wo ich heute wie geplant gut angekommen bin.




Abflug in Hamburg

Kurz nach dem Abflug waren wir über einer geschlossenen Wolkendecke - bis zur Landung in Bergamo, so dass es diesmal bis auf das nächste leider keine weiteren Landschaftsbilder aus dem Flug gibt.






Flug Hamburg -> Bergamo (10:40-12:25 Uhr)

Per Bus ging es dann in 45 min bis zum Bahnhof Milano Centrale (6 € vorab gebucht, vor Ort 7 €).


Ankunft am Bahnhof in Mailand (13:50 Uhr)




Milano Centrale

Da es in Mailand wie aus Eimern regnete, bin ich gleich weiter mit dem Zug (14:25-16:15 Uhr, am Automaten für 13.45 €) nach Genua, wo zwar auch bedrohliche Wolken am Himmel hingen, es aber trocken war (bei 12 Grad), so dass ich nach meiner Ankunft und dem Check-in im Hotel noch eine Runde durch die Stadt gelaufen bin (16:40-18:40 Uhr).
(Für Bilder aus Mailand siehe die Einträge von November 2018 sowie Juli 2014.)



Hotel Chopin (Zimmer mit Frühstück für 37.50 €)


Blick aus dem Badfenster


Bahnhof Genova Piazza Principe (1 min vom Hotel weg)


Piazza Acquaverde


Truogoli di Santa Brigida




Hafen & Lanterna di Genova






Vascello Neptune, Porto Antico




Ponte Spinola




Palazzo San Giorgio



Piazza Caricamento






San Pietro in Bianchi


Piazza Bianchi














Cattedrale di San Lorenzo





Chiesa del Gesù




Palazzo Ducale





Piazza de Ferrari


Teatro Carlo Felice




Galleria Mazzini


Piazza delle Fontane Marose












Via Garibaldi









Basilica della Santissima Annunziata del Vastato




Via Balbi



Zurück am Bahnhofsplatz (Piazza Acquaverde)

Für weitere Bilder aus Genua siehe die Einträge von November 2018 (bei Nacht) bzw. Juli 2014 (bei Tag).

Zum nächsten Tag: SV01 - Einschiffung (Genua/Italien)

*** Labels: Gesu, Malaga, Sao Paulo

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: