Sonntag, 18. Dezember 2016

KB06 - Chacchoben (Mexiko)



Heute Morgen haben wir gegen 7 Uhr mit dem Sonnenaufgang an der (südlichen) Küste von Mexiko angelegt, an einem "Ort" namens Costa Maya, der vor der Kreuzfahrer-Invasion hier mal Mahahual hieß und aus kaum mehr als einer riesigen Touristenbespaßungsanlage mit diversen Souvenirläden besteht.






Costa Maya

Unser MSC-Ausflug (CMY06) ging heute nach Chacchoben (75 km/1 h Fahrt per Bus vom Hafen entfernt), einer Mayastätte aus dem 8. Jahrhundert mit 3 mittelgroßen Tempelpyramiden – nicht gerade Chichén Itzá (wo ich 2007 schon mal war), aber doch ganz ansehnlich und hübsch im Regenwald gelegen (Aufenthalt vor Ort knapp 2 h; Einreiseformalitäten: keine).







Costa Maya
































Chacchoben

Leider darf man die Pyramiden nicht mehr besteigen – ich vermute mal, dass dies sowohl dem Erhalt der Ruinen dienen soll als auch eine Folge davon ist, dass sich einige ungelenke Touristen beim Erklimmen (bzw. dem Herabsteigen) der steilen Stufen verletzt haben und man leider nur so verhindern kann, dass nicht noch weitere herunterpurzeln.

Nach der Rückkehr in Costa Maya gab es im Touridorf am Anleger noch eine kleine Vorführung zu sehen, bevor wir dann um 14:30 Uhr schon wieder in Richtung Kuba abgelegt haben.










Costa Maya

















MSC Armonia

Auch heute hatten wir mit dem Wetter wieder Glück, dem nassen Boden in Chacchoben zu urteilen muss es kurz vor unserer Ankunft stark geregnet haben, und auch kurz vor dem Ablegen zogen in der unmittelbaren Umgebung dunkle Regenwolken vorbei, während es bei uns stets trocken und meist auch sonnig (bei schwül-warmen 28 Grad) war - so kann die Reise gerne weiter gehen!

Zum nächsten Tag: KB07 - Isla de la Juventud (Kuba)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: