Samstag, 16. Januar 2016

FU15 - Über Lanzarote nach Madrid



Da bei der Planung meiner Reise Ende Oktober 2015 der Direktflug von Fuerteventura zurück nach Hamburg mit easyJet deutlich teurer war als der günstige Hinflug (54.55 €), hatte ich damals noch nach Alternativen für den Rückflug gesucht - und gefunden: mit Ryanair über Madrid und dann weiter nach Hamburg, pro Flugsegment für gerade mal 29.55 €, und da ich noch nie in Madrid war, habe ich gleich noch 2 Übernachtungen hier eingeplant!
Also ging es heute Vormittag in 10 Minuten zum Flughafen und am frühen Nachmittag dann weiter nach Madrid, mit einem prima Blick aus dem Flieger auf die Küste von Fuerteventura sowie auch wieder über Lanzarote (weitere, ähnliche Fotos siehe am Tag meiner Anreise).


Fahrt (fast) bis auf die Rollbahn (gefahren heute: 7 km)




Leider waren die Scheiben im Flieger von außen ziemlich dreckig, so dass die Bilder teilweise recht verschwommen wurden und noch trüber und blasser als Fotos aus Flugzeugen ohnehin schon meist sind, so dass ich (ausnahmsweise) im Nachhinein (u.a.) den Kontrast bei den folgenden Fotos deutlich erhöht habe.


Playa Blanca (Bilder von dort unten siehe FU01)



Puerto del Rosario, wieder mit der Mein Schiff 4 (siehe FU02)




Dunas de Corralejo (FU03)



Isla de Lobos (FU13)


Corralejo (FU03)


Fuerteventura (links), Isla de Lobos, Lanzarote (rechts)


Playas de Papagayo, Lanzarote (siehe LZ02 für Bilder von Dezember 2014)


Playa Blanca, Lanzarote (LZ02)


Montaña Roja, Lanzarote (LZ04)


Puerto del Carmen, Lanzarote (LZ13)


Mácher & Tías, Lanzarote


Caldera Blanca, Lanzarote (LZ10)


Montañas del Fuego, Lanzarote (LZ05)


Montaña Tinache & Montaña Timbaiba (bei Tiagua), Lanzarote (LZ10)


Club La Santa, Lanzarote (LZ05)

Anschließend ging es über den Atlantik bis zur Südküste von Portugal.


Quarteira, Portugal


Faro & Olhão, Portugal


Río Guadiana, Grenze zwischen Portugal und Spanien (rechts)


Toledo, Spanien




Anflug auf Madrid (mit den Cuatro Torres, siehe FU17)


Fuerteventura - Madrid in 2:20 h



Mit dem Airport-Expressbus vom Flughafen in die City (25 min, 5 €)




Palacio de Comunicaciones, Plaza de Cibeles


Fuente de Cibeles

Von der Plaza de Cibeles ging es dann in etwa 15 min zu Fuß bis zu meiner Unterkunft.



Palacio de Linares




Gran Vía



Iglesia de las Calatravas





Puerta del Sol

Meine Unterkunft für die nächsten beiden Nächte ist das familiengeführte Hostal Alonso im Herzen von Madrid, nur 2 min zu Fuß von der zentralen Puerta del Sol (und 5 min von der Plaza Mayor) gelegen, das Einzelzimmer habe ich hier bei booking.com für schlappe 20 € bekommen, inkl. WLAN und einem - endlich mal - sehr bequemen Bett sowie einer wirklich netten Besitzerin; einziges Manko: am Wochenende ist es abends/nachts durch die Plaza del Angel direkt vor dem Balkon etwas laut (was mich persönlich allerdings eher wenig gestört hat, sonst würde ich wohl nicht seit mehreren Jahren direkt auf der Reeperbahn wohnen..).






Hostal Alonso, Calle de Espoz y Mina (Fotos vom nächsten Tag)

Nach dem Einchecken habe ich dann noch einen ersten Bummel durch die Innenstadt gemacht, hier ein paar (teilweise leider recht unscharfe) Fotos davon (mehr dazu siehe im Eintrag von morgen).


Melia Reina Victoria Hotel, Plaza de Santa Ana


Teatro Español, Plaza de Santa Ana



Puerta del Sol


Teatro de la Comedia


Petit Palace Posada del Peine



Plaza Mayor (leider nur eher spärlich beleuchtet)




Casa de Cisneros & Casa de la Villa de Madrid (ehem. Rathaus)











Iglesia Catedral de las Fuerzas Armadas de España





Parroquia Santa María de la Almudena (Kathedrale von Madrid)

Bilder von Innen siehe im Eintrag von morgen.




Palacio Real & Plaza de la Armería




Plaza de Oriente (mit dem Palacio Real dahinter)


Calle de la Misericordia

Nach gut zwei Stunden bei 1 Grad Außentemperatur war ich dann ziemlich durchgefroren, so dass ich es für heute bei dieser "kleinen Runde" durch Madrid belassen haben (da waren mir die 22-25 Grad der letzten Tage auf Fuerteventura deutlich lieber!), zumal auch mein rechtes Bein ziemlich weh getan hat, ich fürchte, durch das viele Wandern auf Fuerteventura, insb. auch gestern am Strand entlang, habe ich wohl ein Schienbeinkantensyndrom, aber mit ein paar Aspirin werde ich hoffentlich noch die nächsten 1 1/2 Tage damit durchhalten.

Zum nächsten Tag: FU16 - Madrid

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: