Sonntag, 28. September 2008

US18 - Canyonlands & Arches



Nach ein paar entspannten Stunden im Canyonlands Park mit einigen kurzen (30-45 min) Wanderungen zu einigen Aussichtspunkten ging es heute dann noch mal in den Arches Park, erst zu den Windows und dem Double Arch (bekannt aus der Eröffnungsszene von Indiana Jones und der letzte Kreuzzug), und dann am Abend doch noch mal zum Delicate Arch - diesmal eine ganze Stunde früher als am Tag zuvor, und: es hat sich WIRKLICH gelohnt, zum einen der Bilder wegen, und zum anderen - und vor allem - des Erlebnis wegens! WOW!!




Mesa Arch


Green River Overlook


Upheaval Dome



Candlestick Tower



Grand View Point Overlook

Alle Fotos bisher waren aus dem Canyonlands National Park, alle folgenden sind aus dem Arches NP.



Turret Arch






Windows - das letzte ist der Blick durch das North Window. Und Nein, die Frau kenne ich leider nicht, die posierte da für jemand anderen ...




Double Arch

Und dann also noch mal die 40 Minuten bergauf zum Delicate Arch.







Oben links sind die ganzen Fotografen aufgereiht!




Färbung des Delicate Arch durch den Sonnenuntergang

Weitere Bilder aus dem Arches National Park siehe in US17.

Übernachtet wieder im Moab Rustic Inn (56 $), gefahren heute: 214 km.

Ab morgen wird es dann so RICHTIG gen Norden gehen, in Richtung Yellowstone Park (knapp 900 km von hier) - mal sehen, wie weit ich komme, vermutlich irgendwas hinter Salt Lake City.

Zu den Bildern vom nächsten Tag: US19 - Salt Lake City

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Kommentare:

Dirk Schlimm hat gesagt…

Sag mal, wer hat denn diese ganzen Arches in der Gegend aufgebaut? Und wozu?

Mike hat gesagt…

Hi Bro!

Was hattest Du den zuerst geschrieben!? :)

Wozu die Arches da sind? Damit auch im Sommer Touristen nach Utah kommen, und nicht nur, wenn Ski-Saison ist - Tourismus ist hier Einnahmequelle Nummer 1 (hab ich im Rundgang durch das Capitol in SLC gelernt - frueher war es mal Landwirtschaft, aber lang ist's her).
Im Arches National Park soll es ueber 2000 Arches geben - irre!

Dirk Schlimm hat gesagt…

Grosses Geheimnis. Hatte nur einen Tippfehler gemacht. Wusste ja nicht, dass es trotzdem erscheint...

mike hat gesagt…

Und ich weiss nicht mal, wie man Kommentare loeschen kann ... :)

Judith hat gesagt…

Hi Mike!
Ich hoffe, du bist gut angekommen!! Ich wünsche dir einen schönen Urlaub und ein paar spannende Tage in Athen!
Werde um Mitternacht am 31. ein Gläschen auf dich trinken!:-))
Bussi, Judith