Samstag, 14. März 2009

RIO02 - Copacabana (Hotel & Plan)



Nach der Ankunft in Brasilien am Flughafen von Rio de Janiero (Flugdauer ab Paris: 10:40 h) hat es erst mal gut 2 Stunden gedauert, um überhaupt aus dem Flughafen zu kommen, weil nach der Passkontrolle, für die ich ca. 30 min anstehen musste, auch noch die obligatorische Zollkontrolle kam, und dort gab es nur genau EINE Person, die allen tief in die Augen geschaut hat - und bei einer Boeing 747 mit ca. 450 Passagieren dauert das dann natürlich etwas ...
Per Bus ging es dann zum Hotel, Ankunft dort gegen 10 Uhr (die Landung war bereits um 6:30 Uhr - Zeitverschiebung gegenüber Deutschland: -4 Stunden).


APA Hotel (ganz oben links: meins!)

Meine Unterkunft hier für die kommende Woche ist das APA Hotel, 2 Blocks von der Copacabana entfernt, gebucht über booking.com für 126 Real/43 € pro Nacht.
Wider Erwarten konnt ich sogar schon in mein Zimmer (Check-in ist eigentlich erst ab 14 Uhr), also fix den Rucksack ausgepackt und dann mit reichlich Sonnencreme an den Strand.





Ist schon wirklich hübsch hier, keine Frage! :-)


Meine erste "Agua de Coco" (für ca. 0.80 €)

Bis zum frühen Nachmittag war es durchgehend sonnig (bei 29°C), dann kamen (wie angekündigt) ein paar ziemlich dunkle Wolken, aber es hat nur ganz zum Schluss ein bisschen genieselt, so dass ich nach meinem Spaziergang vom Copacabana Beach zur Nachbar-Bucht Ipanema wieder (fast) trocken ins Hotel kam.



Westende der Copacabana - im Hintergrund rechts der Zuckerhut




Ipanema Beach



Blick vom Arpoador auf Ipanema (und Christusstatue)

Für den ersten Tag ganz annehmbar, so kann man sich etwas an die Hitze hier gewöhnen, ohne dass einem gleich den ganzen Tag die Sonne auf der Haut brennt - und der kleine Regenschauer zum Schluss war sogar durchaus ganz angenehm.

Zur Orientierung hier mal ein Plan von Rio de Janeiro. Rio ist eigentlich noch VIEL größer (mit ca. 6 Mio Einwohnern), aber die Sehenswürdigkeiten sind doch alle recht zentral.
Mein Hotel ist unten rechts mit einem blauen Punkt markiert (für eine Vergrößerung auf die Karte klicken bzw. Rechtsklick mit der Maus und dann "Link/Grafik in neuem Tab öffnen"), hier im Süden sind auch die Strände; das Stadtzentrum befindet sich nördlich davon.


Stadtplan von Rio de Janeiro

Weiter zum nächsten Tag: RIO03 - Urca & Botafogo

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Kommentare:

Patricia hat gesagt…

Hey Miki,

huijuijui... offensichtlich ist nicht nur das Wetter "knackig" in Rio... :)

Liebste Grüße aus dem 5°C kalten und grauen Deutschland.

Lass es Dir gut gehen.

Hugs & Kisses,
Pat

Mike hat gesagt…

:)

Allerdings muss ich gestehen, dass wirklich nur wenige Brasilianerinnen Modelmaße haben, zumindest die, die sich hier am Strand rumtummeln... viele sehen wesentlich weniger knackig aus!

Liebe Grüße aus Rio!!