Mittwoch, 24. Januar 2018

TK10 - Angkor Wat, Thom & Ta Prohm



Heute haben wir die Tempel Angkor Wat, Angkor Thom und Ta Prohm besichtigt - eines der Highlights dieser Reise.

Das Wetter war zwar leider fast durchgehend ziemlich bedeckt (bei schwül-warmen 32 Grad), aber ich war ja im Februar 2017 erst hier und habe schon viele Bilder bei (mehr) Sonnenschein, so dass ich den Tag heute trotzdem ganz entspannt genießen konnte.


Karte der Angkor-Region (mit Angkor Wat in der Mitte; zum Vergrößern anklicken!)

Los ging es mit Angkor Wat, der größten Tempelanlage der Welt (weitere Infos hierzu siehe im Eintrag von 2017); aufgrund eines Feiertages war heute die oberste Tempelebene geschlossen, was für mich aber nur halb so schlimm war, denn auch hier war ich ja schon (siehe VK15).





































Angkor Wat (9:05-11:15 Uhr)

Anschließend gab es gleich gegenüber dem Eingang zum Tempel im blue pumpkin ein leckeres Mittagessen.





Mittagspause (11:20-12:15 Uhr)


Bild von Angkor Wat bei besserem Wetter

Danach ging es per Tuk-Tuk weiter zum benachbarten Angkor Thom mit Halt am Bayon, dem "Gesichtertempel", wo sich auch die Sonne mal kurz zeigte.





Im Tuk-Tuk knapp 10 min gen Norden






















Bayon, Angkor Thom (12:40-13:25 Uhr)






Weiterfahrt zum Tempel Ta Prohm

















Ta Prohm (13:50-14:50 Uhr)

Das offizielle Besichtigungsprogramm für heute war hiermit beendet, so dass alle wieder zurück zum Hotel gefahren sind, da viele "für heute genug Tempel gesehen" hatten - bis auf uns beide, die noch mal zurück nach Angkor Thom gefahren sind, wo wir zuvor (zu meiner großen Überraschung) an der "Terrasse der Elefanten", der "versteckten Galerie" und weiteren Tempeln schnell vorbei gefahren sind.





Terrasse der Elefanten, Angkor Thom








Terrasse des Lepra-Königs mit versteckter Galerie, Angkor Thom



Tep Pranam, Angkor Thom







Prasat Preah Palilay, Angkor Thom










Phimeanakas, Angkor Thom

















Baphuon, Angkor Thom


Zurück an der Terrasse der Elefanten (wo unser Tuk-Tuk gewartet hat)

Da das Wetter zum Abend hin absehbar nicht mehr besser wurde (etwa um noch mal einen Halt bei Angkor Wat zu machen, um die Anlage im Licht der untergehenden Sonne zu sehen), sind auch wir anschließend zurück zum Hotel gefahren (Ankunft gegen 17:15 Uhr).




Rückfahrt zum Hotel


Mein Eintrittsticket von heute

Für viele weitere Bilder von Angkor Wat und Angkor Thom bei Sonnenschein (aus 2017) siehe VK15, für noch mehr Bilder von Ta Prohm sowie auch diversen anderen Tempeln hier siehe VK16.

Weiter zum nächsten Eintrag: TK11 - Me Chhrey & Battambang

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: