Sonntag, 16. Oktober 2016

Freising - Kloster Weihenstephan



Auf dem Rückweg vom Gleitschirmfliegen in Italien nach Hamburg bin ich seit gestern Abend für ein paar Tage in München, wo mein Bruder derzeit wohnt.
Das sonnige Wetter heute haben wir genutzt, um einen Ausflug nach Freising (etwa 35 km nordöstlich von München) zu machen, wo im ehemaligen Kloster Weihenstephan (angeblich) die "älteste Brauerei der Welt" beheimatet ist.





Bahnhofstraße




Obere Hauptstraße

Auf dem letzten Bild ist hinten links schon der Turm der Brauerei auf dem Weihenstephaner Berg (in etwa 1 km Entfernung) zu erkennen, wir haben aber erst mal einen kurzen Stadtbummel sowie eine kleine Wanderung um Freising herum gemacht, so dass wir erst in etwa 8 km (und knapp 2 h später) an der Brauerei waren.



Marienplatz mit Rathaus



St. Georg






Untere Hauptstraße













St. Peter und Paul





Wiesenthalstraße





Wieskirche



St. Georg













Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan

Die Brauerei Weihenstephan wirbt damit, "älteste Brauerei der Welt" zu sein, da angeblich schon seit 1040 hier im Kloster Weihenstephan Bier gebraut wird; die Belege hierfür sind allerdings umstritten und gelten heutzutage als Fälschung, was man aber in Weihenstephan offenbar nicht so streng sieht.



Hofgarten



Blick zum Flughafen München






Zurück an der Oberen Hauptstraße


St. Georg












St. Maria und St. Korbinian (Dom zu Freising)


Blick vom Domberg zum Weihenstephaner Berg

Hier geht es weiter mit den Bildern vom nächsten Tag aus München.

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: