Freitag, 23. Oktober 2009

IBE07 - Ronda & Marbella



Heute war ich in Ronda, einigen weiteren Bergdörfern sowie wieder an der Küste in Marbella, bevor es am Abend weiter nach Málaga ging.



Letzte Blicke auf Gibraltar



Weg nach Casaret


Hoffentlich kommt kein Gegenverkehr ... (aus dem Auto fotografiert!)



Casaret



Algatocín

Das Ziel der kurvenreichen Fahrt durch die Berge war Ronda (in 723 m Höhe), eine auf einem Felsplateau gelegene Stadt, die von einer knapp 100 m tiefen Schlucht durchschnitten wird, mit 3 pittoresken Brücken von einer zur anderen Seite.


Santa María la Mayor, Ronda



Puente Nuevo (von 1802)






Ronda






Plaza de Toros - älteste Stierkampfarena Spaniens!

Eigentlich DAS Highlight in Ronda, neben der Stierkampfarena: die Puente Nuevo:



Puente Nuevo, Ronda

Trotzdem hat sicher nur einer von 1000 oder gar 10.000 Touristen genau diesen Blick, weil man dazu eine kurvige Schotterstraße entlang fahren muss (die noch dazu nicht leicht zu finden war), so dass kein Touri-Bus (von denen es oben in der Stadt nur so wimmelt) dort hin kommt! :-)




Weiterfahrt zurück an die Küste ...

... nach Marbella:






Playa de la Fontanilla, Marbella



Playa el Faro, Marbella




Plaza de los Naranjos (Altstadt von Marbella)


Autobahn direkt am Strand, wie praktisch ...

Der Abstecher nach Ronda und zurück hat insgesamt etwas mehr Zeit gekostet als geplant, so dass ich erst gegen Abend am heutigen Etappenziel Málaga angekommen bin - noch früh genug für ein paar Fotos im Licht der untergehenden Sonne, aber leider zu spät für die Besichtigung der beiden Burgruinen, so dass ich das auf den nächsten Morgen verschoben habe.















Málaga

Mein Hotel (Hostal Derby, 30 €) - da, wo in der Mitte das grüne Licht leuchtet:


Hostal Derby


Blick von der Lobby auf den Hafen

Gefahren heute: 239 km.

Weiter mit den Bildern vom nächsten Tag: IBE08 - Málaga & Granada

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: