Montag, 23. Februar 2015

NA05 - Neapel: Castel Sant'Elmo



Heute war es nahezu durchgehend sonnig (bei 15 Grad), auch wenn ringsum stets dunkle Wolken zu sehen waren und bedrohlich nah kamen, dann aber doch immer noch einen Bogen um mich gemacht haben. Entsprechend bin ich von 9 bis 20 Uhr kreuz und quer durch Neapel gelaufen, meist im T-Shirt, weil es (nur) so in der Sonne (und dank der vielen Bewegung) gut auszuhalten war - für Februar kann ich mich also bislang wettermäßig nur wenig beklagen!

Die Highlights des Tages: weitere Kirchen in der Altstadt, das über der Stadt thronende Castel Sant'Elmo, die Uferpromenade Lungomare mit dem Castel dell'Ovo und schließlich der nächtliche Blick über Neapel und zum Vesuv.


Frühstück im Bett (Infos zur Unterkunft siehe NA04)


Blick aus dem Fenster: die Sonne scheint, also schnell raus!

Als erstes ging es zu einigen Kirchen in der Altstadt, die gestern Abend schon geschlossen hatten.


Piazza Monteoliveto


Obelisco dell'Immacolata, Piazza del Gesù


Chiesa Il Gesù Nuovo (Bilder von drinnen siehe NA04)



San Domenico Maggiore (siehe NA04)




Chiesa Sant'Angelo a Nilo





Chiesa dei Santi Filippo e Giacomo







Chiesa di San Gregorio Armeno











Basilica di San Lorenzo Maggiore









Basilica di San Paolo Maggiore




Museo Archeologico Nazionale



Chiesa di Santa Maria di Caravaggio


Piazza Dante




Chiesa di Santa Maria di Montesanto

Von hier ging es per Zahnradbahn (1 €) zum Castel Sant'Elmo (5 €), das etwa 220 Meter über der Stadt liegt und grandiose Ausblicke über ganz Neapel bietet.





Funicolare di Montesanto















Castel Sant'Elmo


Im Hintergrund (rechts): Capri


Largo Tarsia & Chiesa di San Giuseppe delle Scalze a Pontecorvo (links)


Monastero di Santa Chiara (siehe NA04)


Castel Nuovo


Basilica dell'Incoronata Madre del Buon Consiglio


Spaccanapoli (siehe NA04)


Palazzo Reale di Capodimonte


Basilica dello Spirito Santo


Palazzo Reale & Piazza del Plebiscito




Certosa di San Martino


Chiesa San Franceso di Paola



Museum im Castel Sant'Elmo



Certosa di San Martino

Wieder nach unten ging es dann über zahlreiche Stufen der über 700 Jahre alten Pedamentina a San Martino.






Pedamentina a San Martino










Galleria Umberto I


Piazza del Municipio


Blick zurück zur Certosa di San Martino







Castel Nuovo







Giardini del Molosiglio & Palazzo Reale


Castel Sant'Elmo & Certosa di San Martino


Chiesa San Franceso di Paola


Chiesa di San Ferdinando



Piazza del Plebiscito








Piazza dei Martiri





Piazza Vittoria



Lungomare / Villa Comunale




Castel dell'Ovo


















Castel dell'Ovo (mit Vesuv)

Von hier ging es dann die Uferpromenade entlang immer gen Westen, fast 4 km weit zum Stadtteil Mergellina.






Capri







Molo di Mergellina







Palazzo di Donn'Anna



Vororte von Neapel am Vesuv in der Abendsonne


Castel Sant'Elmo







Nachdem ich mit etwas Mühe ein paar Aussichtspunkte oberhalb der Straßen gefunden hatte, ging es dann wieder (eine gute Stunde lang) fast den gleichen Weg zurück in Richtung Unterkunft.












Chiesa di Santa Maria della Mercede



Fazit: Neapel ist eine überraschend schöne Stadt, mit unzähligen Kirchen (man kommt sich fast vor wie in Rom) und auch sonst vielen hübschen Gebäuden, teilweise sind die Straßen aber auch recht dreckig und einige Ecken etwas heruntergekommen, und: es wird derzeit viel gebaut bzw. restauriert, das Theater, der Palazzo Reale, die Galleria Umberto I, die Chiesa San Francesco di Paola, die Piazza del Municipio - alles ist eingerüstet bzw. Großbaustelle ... vielleicht ja, weil der Papst am 21.03. zu Besuch kommt? ;-)

Zum nächsten Tag: NA06 - Caserta

*** Labels: Gesu

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Riesiges Erdloch in Neapel, so steht es heute in der Zeitung.350 Leute wurden evakuiert. 1 Auto ist hineingestürzt.
Gestern hier Schnee, heute Sonne.
Ciao Ma

Mike hat gesagt…

Wenn ich Dich nicht hätte.. hätte ich von dem Loch gar nichts mitbekommen! :-) Das war etwa 8 km außerhalb der Innenstadt, also weit weg von allen Orten, an denen ich war! Ciao, Mike