Mittwoch, 24. Dezember 2014

LZ07 - Jardín de Cactus & Teguise



Frohe Weihnachten - Merry X-Mas - Feliz Navidad!

Auch heute waren es hier 21-22 Grad, seit unserer Ankunft haben wir nur Sonnenschein - Fazit nach der ersten Woche: Weihnachten 2014 auf Lanzarote war eine gute Idee!

Unser (Haupt-)Programm für heute: Besichtigung des Jardín de Cactus von César Manrique in Guatiza sowie der unter Denkmalschutz stehenden Altstadt von Teguise, der ehemaligen Hauptstadt von Lanzarote, wo wir tagsüber und auch noch mal abends für eine Krippenspiel-Aufführung mit anschließender Mitternachtsmette waren.







Blick von unserer Dachterrasse (Casitas Tabayesco, siehe LZ05)



Ermita de las Mercedes, Mala











































Jardín de Cactus, Guatiza

Die Mühle war aktuell leider nicht zugänglich, der Eintritt in den Garten kostet 5.50 € (bzw. weniger mit dem Sammelticket, siehe LZ05).



Iglesia Santo Gusto, Guatiza


Eukalyptusallee, Guatiza










Bizarre Felsen an der LZ-404 östlich von Teseguite




Teseguite

Das Stadtbild von Teguise, der 1418 gegründeten und damit ältesten Stadt auf Lanzarote, wird geprägt von zahlreichen Kirchen, schmucken Wohnhäusern und hübschen Adelspalästen aus der Zeit, als Teguise noch Regierungs- und Bischofssitz war. Die Altstadt kann man gut zu Fuß besich­tigen, sonntags gibt es hier einen großen (und meist von Touristen-Schwärmen überlaufenen) Markt.



Parque de La Mareta, Teguise









Nuestra Señora de Guadalupe (auch: San Miguel), Teguise





Plaza de la Constitución, Teguise


Blick zum Castillo de Santa Bárbara (siehe unten)


Museo Palacio Spínola, Teguise


Casa Torres, Teguise








Archivo Histórico, Teguise




Palacio Ico / Casa Cuartel, Teguise





Palacio del Marqués, Teguise


Teatro Municipal, Teguise






Convento de Santo Domingo, Teguise




Plaza San Francisco, Teguise


San Francisco / Museo Sacro, Teguise

Unweit von Teguise, auf dem Kraterrand des Vulkankegels Guanapay, thront das Castillo de Santa Bárbara mit einem schönen Blick auf Teguise und die Umgebung.









Castillo de Santa Bárbara, Teguise




Lagomar (Casa Omar Sharif), Nazaret






Mirador de los Valles (an der LZ-10 nördlich von Teguise)

Über eine Schotterpiste gelangt man von dort zur kleinen Kapelle Ermita de las Nieves am Rand der Famara-Klippen auf etwa 600 Metern Höhe mit einem grandiosen Blick zum Meer.





Ermita de las Nieves

Etwas weiter südlich befindet sich übrigens ein beliebter Startplatz für Gleitschirmflieger, um von hier aus an den Klippen entlang zu fliegen - woran aber heute und auch den vorherigen/folgenden Tagen nicht zu denken war, denn hier oben blies der Wind dermaßen stark, dass wir beinahe Angst hatten, unser Auto könnte umgeworfen werden!


Las Peñas del Chache (mit 670 m höchter Berg Lanzarotes)


La Caleta de Famara (in Hintergrund) ...


... und die Urbanización Famara (siehe LZ12)



Ausblick noch etwas weiter nördlich



Mirador los Helechos i..


... mit Blick ins Valle de Temisa mit unserer Ferienwohnung in Tabayesco





Haría (siehe LZ09)




Mirador de Haría



Das "Tal der 1000 Palmen" bei Haría




Valle de Temisa


Arrieta


Tabayesco

Am frühen Abend gab es dann unser "Weihnachtsessen" im Restaurant Casa de la Playa direkt an der Playa de la Garita bei Arrieta (im obigen Bild im Hintergrund zu sehen!).






Frischer Fisch im Casa del la Playa






Playa de la Garita

Am späten Abend ging es dann noch mal nach Teguise, ab 22:30 Uhr gab es dort ein (teilweise etwas langatmiges) Krippenspiel in der Kirche mit anschließender Mitternachtsmesse ("Misa de Gallo").



"Krippe" am Castillo de Santa Bárbara



Plaza de la Constitución, Teguise









Nuestra Señora de Guadalupe, Teguise


Einzug von Maria & Josef, begleitet von traditioneller Musik

Gefahren sind wir heute insgesamt 91 km (56 km tagsüber und 35 km am Abend noch mal nach Teguise hin und zurück).

Weiter mit dem nächsten Tag: LZ08 - Monte Corona & Playa del Risco

*** Labels: Jardin de Cactus, Santa Barbara, Senora, Penas

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: