Freitag, 13. Juni 2014

IS09 - Vatnsnes & Snæfellsnes (Kirkjufell)



Heute Vormittag sind wir von unserer Unterkunft bei Hvammstangi auf der Küstenstraße 711 einmal (im Uhrzeigersinn) um die Halbinsel Vatnsnes gefahren, bevor es dann weiter auf die Halbinsel Snæfellsnes ganz im Westen von Island ging.

Nach der vielen Sonne gestern war es heute mal wieder fast durchgehend bewölkt, nachmittags hat es auch mehrfach geregnet, für die Besichtigung von Stykkisholmur auf Snæfellsnes sowie einem Fotostopp am Kirkjufellsfoss hat es aber zum Glück jeweils pünktlich aufgehört.


09:25 Uhr: Abfahrt am Mörk Homestay (siehe IS08)


Leuchtturm Skardsviti











Entlang der Küste von Vatnsnes




Hvitserkur (11:15 Uhr)

Die Halbinsel Vatnsnes ist vor allem für ihre zahlreichen Robben bekannt, von denen wir südlich des Basaltfelsens Hvitserkur auch endlich welche zu sehen bekamen.










Robben-Kolonie (11:45-12:25 Uhr)

Etwa 15 km weiter südlich liegt die Felsenfestung Borgarvirki, ein natürlicher Ring aus Basaltsäulen auf einem Hügel wurde hier von Menschenhand in Vorzeiten zu einer (Verteidigungs-)Anlage ausgebaut.














Borgarvirki (13-13:25 Uhr)







Fahrt nach Snæfellsnes














Stykkisholmur (16:45-17:15 Uhr)










Helgafell ("Heiliger Berg"; 17:25-17:45 Uhr)



















Kirkjufellsfoss (18:40-19:15 Uhr)

Unsere Unterkunft für die nächsten beiden Nächte ist das Hotel Hellisandur an der Nordwestküste von Snæfellsnes, Doppelzimmer mit Frühstück und WLAN für 105 €/Nacht (via booking.com).




Hotel Hellisandur (Ankunft um 19:45 Uhr)

Gefahren heute: 317 km.

Noch mehr Bilder aus dieser Region: IS10 - Snæfellsnes (Orcas & Arnarstapi)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: