Dienstag, 3. Juli 2018

NO06 - Tromsø



Tromsø, das "Paris des Nordens" nördlich des Polarkreises - hier gibt es die nördlichste Kathe­drale, Universität, Brauerei etc., zudem ein paar hübsche Sehenswürdigkeiten (inklusive zahl­reicher Museen) und mal wieder einen "Hausberg", von dem aus man einen tollen Blick über die Stadt hat.




Anfahrt auf Tromsø (6:25 Uhr)



Tromsø (7:45 Uhr)

In Tromsø gibt es zwei Anleger für (Kreuzfahrt-)Schiffe, einen direkt bei der Innenstadt, besonders große Schiffe müssen aber wegen ihres Tiefgangs am Breivika Terminal ca. 4 km außerhalb anlegen. Von hier sind es etwa 45 min zu Fuß bis zur (gut 1 km langen) Brücke, bei der westlich davon auf der Insel Tromsøy die Innenstadt beginnt. An Bord kann man Tickets für einen Shuttel­bus zur City (und zurück) kaufen (15 €), die man "auf keinen Fall zurückgeben kann" – was vermutlich schon mehrere Passagiere versucht haben, nachdem sie entdeckt hatten, dass es direkt vor dem Schiff ein Tagesticket für alle Busse in Tromsø für umgerechnet 10.60 € zu kaufen gibt ...


Suchbild mit Mama (8:20 Uhr)





























Tromsø





Brücke zum Festland


... und vor 27 Jahren! (13.07.91)

Seit 1965 gilt die Ishavskatedralen ("Eismeerkathedrale") als Tromsøs Wahrzeichen, eine Besichtigung kostet 50 Kronen (ca. 5.30 €).






Ishavskatedralen (Eismeerkathedrale)

Von dort in der Nähe gelangt man entweder per Seilbahn (für 210 NOK, ca. 22 €) oder zu Fuß (ab der Kirche etwa 1 h über die "Sherpa-Treppe") auf den 420 m hohen Storsteinen.
















Blick vom Storsteinen (420 m) auf Tromsø







Abstieg zur Fjellheisen-Talstation

Nach einem sonnigen Vormittag wurde es am Nachmittag zunehmend bewölkter, blieb aber (anders als vorhergesagt) trocken – nach fast einer Woche Dauersonnenschein war das durchaus zu verschmerzen, zumal beim Abstieg vom Berg und Rückweg zur Costa Pacifica die Wolken wenig gestört haben - ebenso nicht im Whirlpool später auf dem Schiff! :-)





Abendprogramm: Maxi & David (Duo IceAir)

Zum nächsten Tag: NO07 - Lofoten (Leknes - Hamnøy)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: