Donnerstag, 8. Oktober 2015

IT05 - Starten & Warten



Heute gab es einen ständigen Wechsel von Sonne, blauem Himmel, dunklen Wolken und kurzen Regenschauern - immer wenn man dachte, "Oh, da hinten kommt die Sonne raus und gleich können wir sicher stundenlang fliegen", sah es 10 min später schon wieder ganz anders aus und es war zu befürchten, dass wir gar nicht mehr fliegen würden - und 15 min später sah es dann schon wieder recht vielversprechend aus..
Fazit: wir haben alle am Vormittag einen kurzen Flug geschafft, mehr war heute leider nicht drin, obwohl wir auch den gesamten Nachmittag über am Berg waren, um (vergeblich) auf (dauerhaft) besseres Wetter zu warten; wohl aufgrund der nicht ganz so idealen Bedingungen gab es heute auch einige Startabbrüche, die aber maximal nur einige Schrammen zur Folge hatten.



































Startplatz am Vormittag


GPS-/Vario-Daten meines kurzen Fluges (9 min) heute

Bei genauem Hinsehen kann man erkennen, dass ich den Abgleiter heute als "Technik-Flug" genutzt habe, um die Manöver Nicken und Rollen (rote "Wellenlinie" in der Mitte) zu üben, beim ebenfalls versuchten "einseitigen Klapper" wollte mein Schirm aber partout nicht einklappen - aber immerhin weiß ich jetzt, dass er offenbar lieber stabil geradeaus fliegt, auch schön!

















Mittagspause am Al Puppolo
















Am Morgen noch hatten einige von uns wegen der unklaren Wetterprognose überlegt, ob wir heute nicht lieber nach Venedig fahren sollen - uns dann aber doch dagegen entschieden, da wir uns natürlich sehr geärgert hätten, wenn wir dann heute doch gutes Flugwetter hier verpasst hätten.. jetzt im Nachhinein wäre Venedig wohl die bessere Wahl gewesen - aber nachher ist man eben immer schlauer..


Marlénes elegant-filigrane Gabelhaltung



(Finger-)Akrobatik beim Abendessen

Zum nächsten Tag: IT06 - Fliegen & Rückreise

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: