Sonntag, 6. März 2016

IT01 - Bassano #10 (Anreise)



Es ist wieder Anfang März, also steht mal wieder Bassano auf dem Programm, sprich: gemeinsam mit der Flugschule Rohrmeier aus Sonthofen im Allgäu geht es nach Bassano del Grappa in (Nord-)Italien zum Gleitschirmfliegen, seit 2010 nun schon zum 10. Mal für mich!

Aufgrund der noch sehr winterlichen Verhältnisse in Deutschland habe ich die Anreise diesmal in mehrere Etappen aufgeteilt, zunächst ging es vor ein paar Tagen von Hamburg aus zu meinen Eltern in Eschborn (bei Frankfurt) und gestern Nachmittag dann weiter zu Verwandten in Kempten, so dass es heute Morgen nicht mehr allzu weit bis zum Treffpunkt in Sonthofen war.

Hier ein paar Bilder von der heutigen Anreise, während der es zum Glück entgegen der Vorhersage nur wenig geschneit hat, so dass wir trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt herum problemlos über den Fernpass und Brenner bis nach Italien gekommen sind - teilweise durch eine wunderschöne Schneelandschaft, wobei mir die 32 Grad von letzter Woche in Sri Lanka insgesamt doch besser gefallen haben! :-)
(Der etwas blau-grünliche Farbstich einiger Fotos ist Folge der getönten Fahrzeugscheiben.)




Kempten am Morgen









Von Kempten nach Sonthofen (in 20 min)




Sonthofen

Vielen Dank an Edith & Ralf für die Beherbergung & Verköstigung sowie auch den Transfer bis nach Sonthofen!


Blick gen Neuschwanstein (von der A7)



Highline 179, längste Fußgängerhängebrücke der Welt, Burg Ehrenberg



Fernpass


Brenner


Klausen





Valsugana

Unser Basislager ist wie immer in den letzten Jahren die Locanda Montegrappa dalla Silvia in Borso del Grappa, die mit ihren zahlreichen Leckereien alleine schon ein Grund ist, sich alle halbe Jahre auf die Fahrt nach Bassano zu freuen!






Locanda Montegrappa

Zu den Bildern von Montag: IT02 - Regen

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier (klicken!) einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: