Sonntag, 3. Mai 2009

VAE09 - Oman & Burj Khalifa (Dubai)



Es war eine gute Wahl, nicht erste heute die Dhau-Tour zu machen und dann am Abend noch in Eile ca. 200 km zurück nach Dubai zu hetzen – so hatte ich heute noch einen wirklich entspannten letzten Urlaubstag: erst lange ausgeschlafen und dann gemütlich an der Küste entlang zurück in Richtung Dubai gebummelt, mit viel Zeit für kleine Nebenstraßen und bei wirklich schönem Strahle-Wetter. Gestern auf der Hinfahrt durch den Oman war es ja stellenweise etwas diesig, heute hat sich die Küste noch mal von ihrer schönsten Seite gezeigt – und die ist echt sehenswert!
Der Abstecher hier her hat sich also trotz des Aufwandes definitiv gelohnt.




Morgendlicher Blick aus meinem Hotelfenster








Khasab Castle







Auch bei Kreuzfahrern scheint sich die Schönheit der Gegend rumgesprochen zu haben ...
(Silver Whisper, 186 m, max. 388 Passagiere, auf dem Weg von Singapur nach Dubai)










Noch mal die beiden Bukha Castles (siehe VAE08)


Bukha Beach




Zum Hochladen der Bilder der letzten beiden Tage habe ich mich gerade noch mal für 2 h in die Jugendherberge begeben, die lag quasi auf dem Weg, zumal ich ja noch 5 Stunden bis zum Abflug habe (0:40 Uhr Montag Morgen).



Beide Aufnahmen entstanden tatsächlich innerhalb von 2-3 Minuten!

Am Abend bin ich dann noch mal zum Burj Khalifa gefahren, um ihn auch noch mal im Dunklen zu sehen – viel versprochen hatte ich mir davon zwar nicht, schließlich ist der Turm ja noch im Bau, d.h. die Etagen noch nicht bezogen und daher auch noch nicht beleuchtet, aber immerhin ist es mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt, das kann man ruhig auch mal im Dunkeln auf sich wirken lassen.


Burj Khalifa im Hellen ... (aus zwei Fotos vom 26.04.) zusammengesetzt)


... und im Dunkeln

Um so überraschter war ich dann, als plötzlich doch der Brunnen davor anfing loszusprudeln! Ein paar Tage zuvor (VAE02) hatte ich da ja tagsüber noch Bauarbeiter dran rumwerkeln sehen und vermutet, dass er noch gar nicht in Betrieb ist – ist er aber! Insgesamt ist er (natürlich) noch etwas größer als der in Las Vegas vor dem Bellagio (siehe mein Eintrag vom September 2008), allerdings ist in Dubai die Gesamtsicht drauf bislang etwas schwerer, das ändert sich aber vielleicht noch, wenn die Promenade drumherum komplett fertig ist.
War aber auch so wirklich ein schöner Abschluss für die Reise!






The Address









Wasserspiele auf arabisch



Für weitere Bilder von hier (aus 2016) siehe: SL01 - Abu Dhabi & Dubai

Gefahren heute: 272 km.

Weiter mit den Bildern der Rückreise: VAE10 - Rückreise (via Bremen)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!