Dienstag, 17. Mai 2016

Norderney: White Sands Festival



Hier einige Impressionen von meinem diesjährigen Pfingstwochenende auf Norderney, an dem wie auch schon im letzten Jahr das White Sands Festival stattfand.




Fährüberfahrt (Hin- & Rückfahrt für 20 €; 13.05.16)

















Blick von der Georgshöhe zum Festivalgelände & Nordstrand (13.05.16)








White Sands Festival (13.05.16)










Mit Frank am Nordstrand (13.05.16)


Sonnenuntergang an der Milchbar (13.05.16)


White Sands Opening Party im Festivalzelt am Januskopf (13.05.16)

Am Samstag war es zwar noch stürmischer, aber weiterhin sehr sonnig und fast durchgehend trocken bei frischen 9 Grad.










White Sands Festival (14.05.16)


Bernd Flessner (16-facher Deutscher Meister im Windsurfen; 14.05.16)




Wolken, Meer & Milchbar (15.05.16)












Spaziergang zur Weissen Düne (16.05.16)








Buhne am Nordstrand (16.05.16)








Cornelius Austernbar am Nordstrand (16.05.16)



Kitebuggy (der hier eigentlich nicht fahren dürfte..)


Maribo Maersk (399 m lang; 16.05.16)


Eine Gleitschirmfliegerin beim Groundhandling (16.05.16)

Am Dienstag war es dann deutlich bewölkter, da fiel die Abreise etwas leichter - und Dank spontan gefundenen (und zudem sehr netten) Mitreisenden gab's die Rückfahrt mit der Bahn auch für schlappe 9 € (statt 23 €), da wir uns zu viert ein Niedersachsenticket geteilt haben.






Fähre zurück nach Norddeich (17.05.16)

Viele weitere Fotos von der Insel sind u.a. in meinen Einträgen von Mai 2015 und Juli/August 2015 zu finden.



Kontrastprogramm: Home sweet home (#191, 17.05.16)

Fazit: ein entspanntes langes Insel-Wochenende mit stürmisch-frischen 9-10 Grad, aber insgesamt doch besserem Wetter als vorhergesagt!
Vielen Dank - mal wieder - an Nicole für die Beherbergung & Verköstigung sowie auch an Frank & Julia für Speis & Trank sowie Sofa & TV zum Gucken von ESC & F1! :-)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Keine Kommentare: