Sonntag, 1. Februar 2009

HK09 - Stanley



Mein letzter Tag in Hongkong. Also morgens Rucksack packen und aus dem Hotel auschecken (bzw. den Rucksack dort bis zum Abend unterstellen), dann noch mal zur Promenade und noch mal mit der Fähre auf die Hongkong Island, um dort per Bus gleich weiter nach Stanley zu fahren, einem kleinen Badeort an der Südküste. Dort gibt's u.a. den (laut Reiseführer berühmten) Stanley Market, der aber auch nicht anders ist als alle anderen Märkte in Hongkong - zum Glück war er aber auch nicht mein Hauptanliegen der Reise dorthin, mir ging es eher um die Landschaft unterwegs und dort.





Avenue of Stars


Clock Tower, Public Pier




Letzte Fährüberfahrt zur Hongkong Island ...


... vorbei an der Rundfahrt-Dschunke Aqua Luna


Weiter per Bus - vorbei an der Happy Valley Rennbahn ...


... und der Repulse Bay ...


... mit Feng-Shui-Architektur: so wird der Drache, der auf dem Hügel dahinter lebt, nicht verärgert und kann weiterhin den Blick aufs Wasser genießen! :-)


Ziel der Reise: die Stanley-Halbinsel

Gerade als ich in Stanley ankam begann auf dem Marktplatz eine weitere Festlichkeit im Rahmen des Neujahrsfestes, mit einem Drachentanz wurden erst ein Spruchband enthüllt und anschließend wohl noch die Speisen gesegnet, oder so ...








Hier steht bestimmt genau drauf, was gerade gefeiert wird!




Mildstimmung des Drachen durch Speis' und Trank (funktioniert auch gut bei mir!)




Gruppenfoto mit Stadt-Honoratioren


Typischer Souvenirladen



Stanley Beach



Surfin' Hongkong!


Immerhin darf man zum Schimmen ins Wasser - sonst aber eigentlich nichts!



Stanley Plaza



Da links ist ja die Aqua Luna wieder!



Fotosession vor dem Murray House - man beachte die festlichen (Turn-)Schuhe! :-)


Tin Hau Temple in Stanley

Anschließend ging es mit dem Bus zurück, ich bin aber auf halber Strecke ausgestiegen, um statt zur Stadt zurück noch mal zu Fuß die Stubbs Road entlang zum Victoria Peak hochzulaufen. Leider verzog sich die Sonne währenddessen auch wieder, so dass ich oben am Peak (wieder) keinen blauen Himmel mit Sonnenschein mehr hatte. Naja, dann halt wirklich beim nächsten Mal!





Noch mal ein Blick auf Happy Valley


Stubbs Road Lookout






Im Peak-Tower






Victoria Peak

Da bei der Peak-Tram wieder Schlange-Stehen angesagt gewesen wäre, bin ich halt zu Fuß die Old Peak Road runter - und war so sicherlich wesentlich schneller unten als per Tram!


Brunnen im Botanischen Garten





Blick vom Central Pier zur City


Letzte Fährüberfahrt - so ungefähr sähe es ohne Brille aus ...


... und so nach zu viel Alkohol - alles dreht sich! :-)


Eine der wohl kürzesten Rolltreppen der Welt!


The Peninsula - ganz oben links war ich kurz vorher in der Felix-Bar auf Toilette - mit einem tollen Ausblick über die Stadt! :-)


Ein letztes Mal zur Avenue of Stars ...


Ein letztes Mal die Symphony of Lights ...


Mein allerletzter Blick auf die Skyline (rechts wieder mit der Aqua Luna!) - ein Blick, den ich sicher so schnell nicht vergessen werde ...

Gegen 21 Uhr ging es dann wieder ins Hotel, um meinen Rucksack abzuholen, und dann per Bus weiter in Richtung Flughafen - siehe im nächsten Eintrag: HK10 - Rückreise (via Paris/Bremen)

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Kommentare:

Dirk Schlimm hat gesagt…

Wieder schöne Bilder, Bro! Soll aber wohl "public" pier heissen. Und ich dachte der Stanley käme aus Vancouver...

Mike hat gesagt…

Hi Bro - Danke für den Hinweis! Hab's gerade korrigiert - klar hieß es nicht "Pubic Pier"! :) Und der Turm ist übrigens auch nicht schief, wohl aber die Kamearalinse.. :)