Freitag, 22. Februar 2013

IT01 - Rom



"Ein langes Wochenende in Rom, vielleicht Ende Februar, wo es noch nicht so voll ist, aber doch schon vom Wetter ganz schön" - so der Gedanke im Januar. Dazu dann passende Flüge gefunden (über lufthansa.com für 198 €), mit denen man am Anreisetag schon mittags in der Stadt ist und am letzten Tag früh wieder zurück ist, um Dienstag Nachmittag gleich wieder in Hamburg arbeiten zu können. Prima.

---------------------------------------------------
Fr 22 FEB 13 LH2083 07:20-08:40 HAMBURG - MÜNCHEN
Fr 22 FEB 13 LH1842 09:35-11:10 MÜNCHEN - ROM (FCO)
Di 26 FEB 13 LH1851 06:40-08:15 ROM (FCO) - MÜNCHEN
Di 26 FEB 13 LH2064 09:00-10:20 MÜNCHEN - HAMBURG
---------------------------------------------------


Was nicht so prima war: Dank des überraschenden Papst-Rücktrittes war die Stadt so voll wie wohl selten im Februar, und leider war auch das Wetter eher mau, mit vielen Wolken, gelegentlichen Schauern und Temperaturen von nur 7 bis 12 Grad ...
Aber wir haben trotzdem das Beste draus gemacht, viel gesehen, Papst Benedikt Tschüss gesagt und das nächste Mal geht es dann halt im Sommer nach Rom!

Hier die Bilder der Anreise und vom Sightseeing am gleichen Tag.


22.02.13, 0 Uhr



Flughafen Hamburg




Nach genau einer Stunde Flugzeit waren wir in München, wo es dann auch bald weiter ging gen Süden.











Zur (Geburtstags-)Feier des Tages: Sekt im Flieger! :-)





Nach 1:10 h Flugzeit Landung in Rom, und da wir ja nur Handgepäck hatten, ohne langes Warten gleich weiter zur Bahn gen City - nicht mit dem Flughafen-Shuttle für 14 € zum Bahnhof Termini, sondern mit der Regionalbahn in 25 min bis nach Trastevere (8 €) und von dort mit der Straßenbahn (Linie 8, 1.50 €) fast direkt bis vors Hotel am Largo Torre Argentina mitten in der Innenstadt.


Bahnhof Trastevere





Largo Torre Argentina







Il Gesù






Vittoriano (Piazza Venezia)


Assicurazioni Generali (Piazza Venezia)






Trajansforum mit Trajanssäule


Trajansmärkte














Forum Romanum



Kapitolinische Wölfin mit Romulus & Remus




Kapitolsplatz





Forum Romanum







Palazzo dei Senatori (Kapitolsplatz)


Marcellustheater


Santa Maria in Campitelli




Santa Caterina dei Funari




Biblioteca distoria moderna e contemporanea




San Carlo ai Catinari



Santissima Trinità dei Pellegrini




Palazzo Spada


Piazza Farnese




Palazzo Farnese




Santa Brigida (Piazza Farnese)




Campo de' Fiori (mit Giordano Bruno)






Sant'Andrea della Valle

Und weil's so schön war, haben wir uns am Abend die Highlights des Tages gleich noch mal im Dunkeln angesehen:


Vittoriano (Piazza Venezia)



Kapitolsplatz







Forum Romanum











Kolosseum


... und das "Making-Of ..." zum letzten Bild! :-)


Konstantinsbogen


... und noch mal vorbei am Vittoriano


Pantheon



Piazza Navona



Abendessen


Largo Torre Argentina

Nach guten 8 Stunden Sighseeing (zu Fuß!) waren wir dann wieder in unserer Unterkunft für die nächsten vier Nächte, dem Hotel Locanda Cairoli, das ziemlich zentral nur 3 min zu Fuß vom Largo Torre Argentina entfernt liegt - das Doppelzimmer für 71 € pro Nacht (gebucht über booking.com), was für die Lage, kostenloses WLAN und das wirklich leckere und umfangreiche Frühstück ein guter Preis ist. Normalerweise kostet das Hotel wohl das 3- bis 4-fache, was dann unserer Meinung nach trotz 4 Sternen für die eher recht kleinen Zimmer doch etwas überteuert wäre.



Hotel Locanda Cairoli ...


... mit Blick aus dem Fenster (Via Arenula)

Weiter zum nächsten Tag: IT02 - Engelsburg & Kirchen

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wo sind die ...

fragt sich

Millie :-(

Anonym hat gesagt…

Da habt ihr ganz schön viel Schuhsohlen abgelaufen !Wie hieß die Pizza?
Ciao Ma

Mike hat gesagt…

Da sind sie endlich, die Bilder! :-)

Ja, wir sind in der Tat SEHR viel gelaufen! Die Pizza war eine Capricciosa, mit Schinken, Salami, Pilzen, Artischocken - und ohne Oliven. Wirklich sehr lecker!

Ciao!