Dienstag, 23. Januar 2018

TK09 - Kambodscha (Siem Reap)



Heute sind wir von Kabinburi/Thailand aus über die Grenze nach Kambodscha und dann weiter bis Siem Reap gefahren, dem "Tor zur Angkor-Region", wo ich am Abend noch einen kurzen Stadtbummel gemacht habe.



Kantary Hotel, Kabinburi

Nach 110 km/1:45 h Fahrt kamen wir heute Vormittag an der Grenze an, wo unsere Koffer umgeladen und (ohne uns) zum neuen Bus auf der anderen Grenzseite gebracht wurden, während wir unkompliziert den thailändischen Ausreisestempel bekamen und dann auch schon plötzlich (ohne für mich merklichen Grenzübertritt) am Bus in Kambodscha waren! Unsere Pässe hatten wir vorher einem Mitarbeiter der lokalen Reiseagentur überreicht, der für uns die Visa-Formalitäten erledigt, morgen bekommen wir sie dann wieder - etwas ungewöhnlich, aber natürlich sehr praktisch, dass wir nicht warten mussten, bis alle 36 Mitreisende ihr Visum erhalten haben.










Grenzübertritt von Thailand nach Kambodscha


Neuer Bus, neuer Reiseleiter





Weiterfahrt nach Siem Reap (150 km)

Um morgen früh Zeit zu sparen, waren wir schon heute Nachmittag am Ticket-Schalter, um die Tickets für unsere morgige Besichtigung von Angkor Wat & Co. jeweils mit einem Foto zu personalisieren.




Ticketschalter



Hier geht's morgen hin!





Im Bus durch Siem Reap







Sokharoth Hotel, Siem Reap


Blick vom Hoteldach zum ca. 6 km entfernte Angkor Wat








Wat Kesararam






Königliche Residenz





Wat Preah Promrath












Märkte in Siem Reap











Bummel durch Siem Reap


Ya Tep Shrine


Zurück im Hotel

***

Für Neueinsteiger auf meinen Seiten gibt es hier einen Überblick darüber, was es hier sonst noch alles zu sehen gibt - viel Spaß beim virtuellen Verreisen!

Ein Klick auf die Bilder öffnet sie übrigens in groß!